Moskitonetz für China/Japan

3 Antworten

Also ich war von April bis August in Japan und China (ueberall von Norden bis Sueden)und hatte nie ein Mosquitonetz benoetigt. Ich fand das in Europa fast schlimmer. In Nordvietnam hatte ich zum erstenmal ein Mosquitonetz im Zimmer in China nicht, also im Sueden von China - dicht bei Vietnam- kann es ein paar mehr Muecken geben. Ich nehme auch Vitamin B1 hilft, dass die Muecken einem nicht stehen. Nach etwa 2-3 Wochen eine Tablette taeglich habe ich da schon ein Unterschied gemerkt, denn Muecken lieben mich und jucken mich mal gerne bis zu einer Woche.

Es kommt natürlich darauf an zu welcher Jahreszeit du in die beiden Länder reist und in welche Regionen. Generell kann ein Moskitoschutz aber nicht schaden. Es nimmt wenig Platz weg und kostet nicht die Welt. In den Städten wirst du natürlich weniger Probleme mit Moskitos haben, da die kleinen Tiere die Kälte der geballten Klimaanlagen meiden. Sobald du aber mehr Richtung Land unterwegs bist, wird auch die Verbreitung der Mücken größer.

mitnehmen oder darauf achten, dass du in deiner unterkunft entweder intakte mückennetze an den fenstern oder intakte moskitonetze über den betten vorfindest.

kannst mich jetzt für übervorsichtig halten, aber wenn die mücken so gerne zu dir wie zu mir gehen, dann sorge vor!

ausserdem reichen auch wenige mücken, im zweifel auch nur eine, erst dich nicht schlafen zu lassen und später beschäftigen dich die stiche mit kühlen, schmieren oder kratzen....

skiurlaub in japan natürlich ausgenommen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?