Frage von lilalisa, 473

Moscheen besichtigen in Marrakesch, Marokko?

Welche Moscheen sollte man in Marrakesch in Marokko besichtigen? Hat man problemlos Zugang zu den Moscheen als Tourist? Worauf muss man bei einem Besuch achten?

Antwort
von joammima,

Ich kann Dir nur nochmals empfehlen, Dir einen guten Reiseführer über Marokko zuzulegen. Darin wäre – neben vielen anderen - auch diese Frage korrekt beantwortet worden.

In Marokko kannst Du als Nicht-Moslem von wenigen Ausnahmen abgesehen (z.B. in Casablanca und Meknès) keine Moschee, die als solche genutzt wird, von innen besichtigen. Diese Bestimmung hat nichts – wie oft fälschlich behauptet wird – mit dem Islam zu tun, sondern ist noch auf die französische Protektoratszeit zurückzuführen.

Du wirst also die Koutoubia-Moschee (das Wahrzeichen von Marrakech) nur von außen besichtigen können.

Antwort
von ManiH, 473

Leider gibt es dazu keine Tipps.

Moscheen egal in welchem Land sind entweder für "Ungläubige" geöffnet oder nicht. Das hat nicht nur etwas mit Bekleidungs-Vorschriften zu tun, leider.

Auch hier in Deutschland kannst du nicht jede Kirche, einfach mal so besichtigen. Ich kenne Kirchen vor Ort, welche geschlossen und daher Gläubigen und Besuchern nicht zu jeder Zeit zugänglich sind. Man vermeidet so, in besonders schönen Kirchen auch Diebstahl.

Kommentar von ManiH ,

......was muss man beachten.

Kleidungsmässig solltest du, egal ob Mann oder Frau eine "lange Hosen" tragen. Für Männer; auf das Tragen von Achselshirts verzichten. Ein Hemd ist ok.

Für Frauen wäre das; auf Miniröcke zu verzichten. Keine Tops tragen bzw eine Bluse mit Halb- oder besser noch mit langem Arm darüber ziehen und dann noch das Haar möglichst vollständig verhüllen.

Beim Tragen von einer Bluse darauf achten, das diese nicht zu durchsichtig ist und die Knöpfe ziemlich hoch zuknöpfen.

Keine abfälligen Äußerungen über den Islam und Moslems. Respektvolles Verhalten in der Moschee.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community