Möchte kurzfristig an die Nordsee. Wohin mit wenig Kohle?

3 Antworten

Ich denke es ist weniger das wo als wie die Frage! Selbst versorgen, also im Laden einkaufen und essen, nicht im Restaurant, in den Jugendherbergen gibts auch manchmal Gemeinschaftsküchen.

Das mit der Jugendherberge ist überhaupt schon mal ein guter Ansatz, auf welche Insel Du willst solltest Du aber selbst entscheiden, kannst ja nicht nur wegfahren weils da billiger als dort ist, aber Dir´s gar nicht gefällt:

http://www.google.de/search?hl=de&client=firefox-a&hs=1Fp&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&channel=s&q=jugendherbergen+nordsee+insel&aq=f&aqi=&aql=&oq=&gs_rfai=

Möchte Dir als Übernachtungsort den Leuchtturm auf Neuwerk bei Cuxhaven empfehlen, aber hoffentlich findest Du noch was, ist nicht völlig günstig. Trotz der Preise für die Fährfahrt möchte ich Dir ausserdem noch Helgoland empfehlen-Nordsee pur und allerbeste Beobachtungsmöglichkeiten für Kegelrobben und Seehunde. Die JH liegt super: http://www.djh-nordmark.de/jh/helgoland.html aber es gibt auch günstige Fremdenzimmer ab 15.- im Oberland. Durch Einkauf von Alltagskleidung etc. (Zoll- und Märchensteuerfrei) holst Du die Fähre spielend wieder raus.

Noch sind z.B. in Hamburg Schulferien und die Nordsee-Orte gut besucht und die Zimmer teurer. Kannst du noch ein wenig warten, in der Nachsaison wird vieles günstiger?!

Ganz wichtiger Punkt-DH!

0

Was möchtest Du wissen?