Mitbringsel für Kinder in Thailand und Laos?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt eine tolle Webseite Namens http://www.stuffyourrucksack.com Dort wird beschrieben, wie man als Rucksacktourist etwas Gutes machen kann, sozusagen charity backpacking im Kleinen... Die Idee ist simpel: einfach einpacken und selbst vor Ort bei einer Organisation abgeben.

"Die Gründer des Netzwerks StuffYourRucksack.com haben sich ein Ziel gesetzt. Sie wollen die Welt ein kleines Stück besser machen. Jeder Traveller erübrigt ein wenig Platz in seinem Gepäck und füllt diesen mit Gegenständen, die im Reiseland dringend gebraucht werden. Dort angekommen, gibt man die Hilfsgüter persönlich bei der ausgesuchten Organisation ab. Klingt einfach, ist auch so: Auf der Webseite können Sie sich kostenlos registrieren. Dann wählen Sie das Land, in welches der nächste Trip gehen soll. Einen Klick weiter und Sie sehen auf einen Blick, welchen Schulen, Waisenhäusern und sonstigen Organisationen Sie mit "Mitbringseln" helfen können. Jetzt nur noch eintragen, was genau Sie mitnehmen möchten und Ihr eigenes Charity-Projekt kann beginnen!" Auszug aus einem fem.com Artikel.

Ich habe schon Kugelschreiber dabei gehabt. Die Kinder haben sich sehr gefreut.

Was möchtest Du wissen?