Mitad del Mundo bei Quito gar nicht am Äquator?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

auf jeden Fall lohnt sich ein Besuch, aber eben nicht unbedingt im "offiziellen" Museum mit dem Obelisken sonder im Freiluftmuseum Inti-ñan. aussteigen beim Monument und ca. 200m weiter gehen, dann fuehrt ein kleiner Weg links zu diesem um einiges interessanteres und ziemlich preiswerten Museum. Ab Quito Mariscal ist es eine gute Stunde. In jedem Hotel koennen sie dir sagen, wie du am besten dahin kommst. lg aus Atacames, Yolanda vom Hostal Chill Inn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das stimmt, aber die haben sich nur um ein paar Meter verrechnet. Der Äquator verläuft da also schon in der Nähe :) Es gibt neben "Mitad del Mundo" noch ein kleineres Museum, das wirklich auf dem Äquator steht und die zeigen ganz spannende Experimente. Da würde ich auf jeden Fall hingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, so dolle haben sie sich nicht verrechnet. Wie gesagt nur ein paar Meter. Für die Zeit ein super exakte Messung. In Mitad del Mundo gibt es ein paar Monumente, wo man ein paar ulkige Fotos machen kann. Rechter Fuß, Südhalbkugel; linker Fuß, Nordhalbkugel. Eine Ausstellung über die Geschichte der Vermessung. Bei einer Führung machen die auch so ein paar Experimente mit Wasser. Stichwort: In welche Richtung dreht das Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

der Rechenfehler beträgt rd. 180m. Seghenswert ist, wie die Touris sich benehmen: Sie springen über die Linie hin und her, küssen sich darüber hinweg...- wirklich kurios!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?