Mit welchen Tabletten zur Entkeimung lässt jedes Wasser in Afrika genießbar machen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine 100%ige Entkeimung ist mit den handelsüblichen Präparaten auf Silberionenbasis (Micropur, Certisil u.ä.) nicht möglich; Viren werden z.B. nicht abgetötet. Diese Präparate dienen auch eher der Konservierung bereits gereinigten Wassers; dabei mußt Du auch die Einwirkzeit beachten. Es spielt keine Rolle, ob Du Tropfen oder Tabletten nimmst.

Die mechanische Vorreinigung (gegen Verschmutzung) sollte mit einem Druckfilter erfolgen, die geschmackliche mit einem Aktivkohlefilter.

Anschließend kannst Du ein Kombipräparat (Silberionen u. Chlor) benutzen, das sofort wirksam ist. Eine wirksame Entkeimung wäre auch mit UV-Strahlen möglich.

Zunächst einmal kann man Wasser mit Tabletten wie zum Beispiel Micropur reinigen. Das Wasser wird sozusagen desinfiziert und Keime werden abgetötet. Jedes Wasser bekommst du damit aber sicherlich nicht trinkbar. Es gibt eben richtig verseuchtes Wasser, bei dem diese Tabletten nicht helfen bzw. nicht ausreichen. Aber in der Regel sind diese Tabletten für den Notfall und auf Reisen gedacht, wenn man sich beim Kranwasser zum Beispiel nicht sicher sein kann oder auf einen öffentlichen Brunnen oder etwas ähnliches angewiesen ist. Das Wasser des Ganges bekommst du aber mit keiner Tablette der Welt genießbar.

Was möchtest Du wissen?