Mit was für ein Wetter kann man im November in Spanien rechnen?

4 Antworten

HM - Sevilla ist von Barcelona ähnlich weit weg wie Frankfurt von Barcelona, da müsstest du dich schon etwas auf eine Region festlegen.

Generell gesagt - du kannst es richtig schön warm haben im Süden, du kannst im Norden auch schon mal Schneeketten aufziehen. Du kannst Sonnenschein haben bis zum Sonnenbrand - genau wie es regnen kann bis alles unter Wasser steht... November ist wie fast überall ziemlich unsicher.

Der November in Spanien ist relativ mild, wobei das natürlich auch nochmal von der Rehion abhängt, in die du fahren möchtest. Letztes Jahr war ich Anfang November in Girona und tagsüber waren es angenehme 18-20 Grad. Abends wurde es allerdings deutlich kühler und an Baden ohne frieren war nicht mehr zu denken. Zum einen war die Wassertemperatur dafür deutlich zu kalt und die Außentemperatur hat das auch nicht aufgefangen. Der November eignet sich meiner Meinung nach in Spanien weniger als Bademonat, als vielmehr für Aktivreisende, zum wandern, radfahren etc.

Anstatt von "Spanien" im Allgemeinen zu sprechen, solltest Du für eine vernünftige Antwort und Prognose (die lediglich auf Werten der Vergangenheit basiert) zumindest eine ungefähre Region angeben. Spanien lässt sich in sechs Klimazonen unterteilen. Soll heißen: Im November ist es auf den Kanaren angenehm warm, in den Höhenlagen der Pyrenäen aufgrund des kurzen, frischen Sommers bereits sehr kalt.

Was möchtest Du wissen?