Mit Reiseschecks nach Peru?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde Reiseschecks auch eher unpraktisch! Oft bekommst du in Peru nicht den Betrag ausgezahlt, der dein Reisescheck wert ist, obwohl du natürlich alles bekommen solltest, da du ja schon in Deutschland dafür bezahlt hast... also echt nicht so toll. Du kannst inzwischen in Peru eigentlich überall problemlos Euro wechseln, weswegen ich auch nicht unbedingt Dollar mitnehmen würde, da der Kurs eh schlechter ist und du dann zweimal Geld wechseln und somit ein bisschen Verlust machen würdest. Geld abheben ist in den größeren Städten kein Problem. Ich würde dir dafür ein Konto bei der DKB empfehlen, damit kannst du an fast allen Banken weltweit Geld abheben. Mein Tipp: Euro und DKB! ;-)

an allen Banken kostenlos!

0

Meiner Meinung nach sind Reiseschecks wirklich veraltet. Ich würde etwas Bargeld in EURO und U$ Dollar mitnehmen und noch eine EC und Kreditkarte. Mit den Karten kannst du Geld in allen größeren Orten Perus abheben. Es gibt mittlerweile wohl einige Anbieter im Kreditkartenbereich, bei denen das Abheben im Ausland kostenlos ist.

kostenlos - ausser die ausländische Bank kassiert ab.

0

Reisechecks geben wirklich einen schlechten Kurs. Mit der normalen Bankcard kann man an Automaten Geld abheben, allerdings mit den hohen Gebühren der deutschen Bank. Empfehlen kann ich deshalb das kostenlose Girokonto der DKB. Da erhält man eine Bankcard und eine VISA-Card, auf der man Guthaben überweisen kann. Mit der VISA-Card (nicht mit der Bankcard!) der DKB erhält man den besten Kurs und die Geldabhebung erfolgt ohne Gebühren. Hier in Peru dann vor allem die Automaten der BCP oder Scotiabank nutzen. Die Interbank (gelbe Automaten, manchmal nur mit ATM global gekennzeichnet; stehen auch in Lima auf dem Flughafen im Gepäckempfangsbereich) nimmt zum Beispiel schon wieder eine Gebühr. Bargeldmitnahme in hohen Summen ist immer ein Risiko. Bei Bargeld hat der Dollar den Vorteil, da man viele Dinge (Hotels, Restaurants, gebuchte Tours) auch mit Dollar bezahlen kann und somit manchmal keinen Umtausch mehr benötigt.

Peru im November - ohne Spanisch-Kenntnisse

Hallo!

Wir (zwei Mädels) hätten gerne im November diesen Jahres eine 3-wöchige Tour in Peru gemacht. Nach ein paar Recherchen sind wir jedoch nun etwas unsicher ... Wir waren schon in Asien (Indien, Vietnam) und auch mal in costa rica - ohne Probleme und mit verdammt viel spass und eindrücken!

Nur .. - Kommen wir in Peru auch ohne spanisch klar? Leider nur englisch und "Hände-Füße"-Sprachkenntnisse ;( - Ist November ggf. Peru eher nicht zu empfehlen? Kein Problem mit Regen, aber wenn es NUR regnet und dann Verbindungen ausfallen ist es eher blöd ... - Es kusieren extreme Horror-Geschichten bzgl. Kriminalität ... wirklich so schlimm? (Für Frauen ..)

Wäre super lieb, wenn uns irgendwer ein bisschen helfen könnte!

Danke schon mal - vielmals - im voraus!

VG

...zur Frage

Wie komme ich am günstigsten mit zwei Personen von München nach Paris?

Meine Freundin will mit mir für 3 oder 4 Tage nach Paris - wie kommen wir am günstigsten von (Nähe) München nach Paris? Gibt es einen Bus? Sollen wir mit dem Zug fahren - das dauert doch ewig lange, oder? Oder müssen wir fliegen - lieber nicht, mir wird dann immer schlecht - das wäre nur ein Notplan........oder sollen wir doch das Auto nehmen - aber die Autobahn soll so teuer sein - wer kennt sich aus und hilft uns weiter?

...zur Frage

Wie komme ich von Dublin am besten zu den Aran-Inseln?

Es ist ein Sommer-Urlaub in Irland geplant. Da ich gerne vorbereitet bin und mir alle Möglichkeiten anschaue, plane ich jetzt schon, welche Stationen wir auf unserer Rundreise nehmen könnten.

Wir sind zu zweit und kommen in Dublin an. Wir würden dann gerne direkt zu den Aran-Inseln. Wie komme ich dort am besten hin? Per Bus? Oder doch ein Auto mieten? Was ist denn praktischer und was billiger?

Wir wollen anschließend in den Süden fahren.

Bin für jeden Tipp dankbar.

...zur Frage

Wer kennt die Atlantik-Insel Porto Santo und kann mir sagen, ob ein Urlaub dort lohnt?

Ich habe einen Artikel über Porto Santo gelesen - über das Columbus-Museum in Vila Baleira. Das hört sich alles ganz interessant an, aber man soll schwer auf die Insel kommen - ist die Anreise wirklich so mühsam? Lohnt sich eine Woche Uralub auf der Insel oder kann ich dort nur baden? Wer war schon einmal auf Porto Santo und kann mir eine günstige Unterkunft empfehlen? Im Artikel wurde nur ein fünf Sterne Hotel empfohlen....

...zur Frage

wer hat erfahrungen mit reiseveranstalter "Viator" bzw. "GetYourGuide" in london gemacht?

Wir interessieren uns für die Tour nach Leeds Castle, Dover usw. Auch eine Tour zu den Cotswolds wäre interessant. Sind die Touren dieser beiden Anbieter wirklich das Geld wert? Gibt es alternative Anbieter? (in Google kommen im wesentlichen immer nur diese 2 heraus) Wie sieht es mit der Bezahlung/Buchung aus - läuft alles korrekt ab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?