Mit Rainbowtours nach Paris?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast dir eine sehr schöne Zeit für Paris ausgesucht. Es ist wegen der Ferien nicht allzu viel Verkehr auf den Straßen und die Stadt hat eine Menge Events zu bieten. So findet in den Tuilerien Gärten grade das Fest der Tuilerienen statt. Oder um den zwanzigsten Juli eröffnet der Paris Plage,. Dann wird das Seine Ufer für einen Monat wieder zu einem Strand „umgerüstet“ und man spürt die sommerliche Atmosphäre. Besuche unbedingt das Restaurant „Le Relais Gascon“ im Montmartre Viertel (6 rue des Abesses). Es gehört zu meinen Favoriten mit seinen leckeren Salaten, die so gar nichts von einem bekannten Salat haben. Dort am Place Abesses kannst du dann gleich an der Mauer der Liebenden in 311 Sprachen „Ich liebe Dich“ bestaunen. (Der optimale Platz für einen Heiratsantrag ;)) Zum günstigen shoppen kann ich dir das Einkaufsviertel in La Defense empfehlen (Les Quatre Temps) Es ist zwar ganz am Ende der Linie eins, aber dort ist alles etwas günstiger als in Paris Zentrum und es wird deswegen auch von vielen Einheimischen genutzt. Wenn du dann dort bist kannst du gleich mal den Grande Arch mit dem Fahrtsuhl hochfahren und dir die Achse anschauen. Es ist nicht so überlaufen wie der Eifelturm . Natürlich gibt es aber auch Zentralere Einkaufsmöglichkeiten wie Les Halles oder Gallerie Lafayette. Aber die sind sehr stark von Touristen und den besser Verdienenden besucht. Wenn du mit deinem Liebsten reist dann nehme unbedingt ein Vorhängeschloss mit und schaut euch den Sonnenuntergang von der Brücke Pont des Arts an (höhe Louvre) Decke und Picknickkorb nicht vergessen. Befestige das Schloss an der Brücke und werft den Schlüssel in die Seine. So seid ihr für immer verbunden. Die Brücke wird fast nur noch von Schlössern gehalten. Anschließend könnt ihr zu fuss ins Quartier Latin (Südliches Seine Ufer, Höhe Ile de la Cite) wenn ihr dort essen möchtet empfehle ich euch den „Griechen“ mit seinen phantastische Spießen. Er ist leicht zu finden da immer ein Spanferkel im Schaufenstergegrillt wird. Im Latin Corner könnt ihr euch dann mal entspannen wenn ihr zwei Freundinnen seit. Es ist eine Bar für Mädels die Ihrem Werbespruch voll gerecht wir. Es kommen keine Jungs ohne Mädels rein un der Spruch ist ( Sexy Bar for Crazy Night) Die KellnER servieren oben ohne und erfüllen den Mädels jeden Wunsch. Das richtige für Junggesellenabschied hallt. Da neben ist noch die Latino Bar, da ist es etwas ruhiger und die Einlasskontrolle ist nicht zu stark. (Alles in der „Rue de la Huchette) Nun zu Rainbow Tours, die Städtereisen unterscheiden sich sehr stark von den Sommerreisen. Das Publikum ist sehr gemischt und du wirst zu 100 Prozent gleich gesinnte treffen und das ist auch der große Unterschied zu einer Flug oder Zugreise. Es reisen Pärchen, Familien und Alleinreisende mit. So das man eigentlich immer jemanden hat wenn man es wünscht. Die Hotels liegen alle an einer Metrostation, so das eine Tageskarte (Mobilies) für Zone 1-2 für ca. 6,20 Euro am Tag reicht. Samstag, Sonntag und an Feiertagen kostet sie nur 3,20 € wenn du unter sechsundzwanzig Jahren bist. In der Stosszeit (z.B. Silvester) liegen die Hotels etwas weiter entfernt, aber das ist derzeit nicht der Fall. Passieren kann immer was, egal ob mit dem Bus, dem Flugzeug oder dem Zug. Aber egal ob du dich für Rainbow Tours oder den Zug entscheidest. Ich wünsche Dir schöne und unvergessliche Tage in Paris.

BON VOYAGE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
moglisreisen 13.07.2011, 19:59

Hola! Das nenn ich eine gute, fundierte Antwort!:-)

0

Die Busse von Rainbowtours sind sehr simpel, man sitzt sehr eng. Je nach Fahrlänge und Körpergröße kann das zum Ärgernis werden. Außerdem sind die Hotels ebenfalls sehr simpel, meins war wie eine große Flugzeugtoilette. Ich würde nicht mehr mit Rainbowtours reisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du denn mit einer Tour nach Paris? Du kannst dir doch ganz einfach einen Zug raussuchen, die Strecken sind inzwischen so gut ausgebaut, dass du von Straßburg aus z.B. in 2 Stunden dort bist. Frag einfach bei der Bahn nach, die Tickets sind nicht unerschwinglich. Und ein Hotel kannst du wunderbar übers Internet finden, Ibis oder Etap haben immer wieder gute Angebote, wo auch die Nacht in Paris nicht zu teuer ist. Außerdem kannst du dir dann selbst aussuchen wo du wohnst und wirst nicht irgendwo einquartiert. Einen weiteren Vorteil hat die selbstgestaltete Reise noch: du entscheidest selbst, wo du hingehst, was du dir anschaust und wie lange du dort bleibst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?