Mit "nur Flug" ans Rote Meer in Ägypten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Freunde von mir haben das zu zweit gemacht, meinten aber auch, es wäre sehr abenteuerlich gewesen und sie hätten kaum andere Backpacker getroffen. Vielleicht buchst Du Dir einfach was fr die ersten Tage und schaust dann vor Ort weiter, wie es am besten funktioniert. Ich würde prinzipiell immer auf eigene Faust losziehen, aber ein bisschen Sicherheit am Anfang kann nicht schaden.

Als Frau alleine auf keinen Fall, außer man kennt sich mit den Sitten und Gebräuchen wirklich gut aus und spricht am besten noch etwas arabisch. Blonde Haare auf jeden Fall verstecken, am besten schwarz Färben. Als Mann allein ist es auch nicht ganz ohne, wobei ich da auch schon viel positives gehört habe. Ein guter Freund war in Ägypten, Jordanien und Israel. Am schlechtesten hat jedoch dabei Ägypten abgeschnitten. hier waren die Leute am nervigsten, weil jeder ständig was verkaufen wollte. Hier kannst Du gut nach günstigen Flügen schauen: http://flug.urlaubswerk.de/billigfluege-von-deutschland-nach-aegypten/de/eg Wie meine Vorredner schon meinten, ich halte die Gegend auch nicht für die optimale Backpackerregion. Aber spannend wird's bestimmt.

Das mit den blonden Haaren schwarz färben ist sehr großer Unsinn, sorry! Ich glaube allgemein, dass sich Ägypten nicht sooo sehr als die perfekte Region empfiehlt. Wenn du dich aber fürs rote Meer interessiertst, fahr doch ans Naturschutzgebit nach Marsa Alam! Super Landschaft, und die kleine Stadt El Quseir bietet viele kleine aber gute Pansionen mit Restaurants für sehr wenig Geld! Transfer von Flughafen ungefährt 45 Minuten, Taxipreise auch hier wieder sehr gering! Viel Spaß :)

Was möchtest Du wissen?