Mit Liquids für die E-Zigarette problemlos reisen?

5 Antworten

Unter 20 ist in Ordnung, damit hatte mein Mann auch noch keine Probleme.

Die Menge muss unter 250ml ich glaube

Mhm, die Liquids sollten soweit ich weiß keine Probleme machen, immerhin haben die meisten nur bis 20 Milliliter. Es gibt auch Aroma-Konzentrate zum selber mischen, wie so eins hier: https://www.powercigs.net/breaking-good-no.-2-apple-strudel-aroma das hat sogar nur 17, kann also problemlos im Handgepäck mitgeführt werden. Dazu braucht man dann allerdings noch eine Base und, bei Bedarf, Nikotin... Da müsste man dann speziell nach den Inhaltsstoffen sehen und ob die im Flugzeug mitgeführt werden dürfen. 

Die E-Zigarette an sich ist das, worüber man sich Gedanken machen sollte. Ich selbst bin noch nie mit einer Airline geflogen, die sie prinzipiell verboten hat. Allerdings ist das jeder Airline selbst überlassen. Generell ist es meiner Erfahrung nach so, dass die E-Zigarette und dazugehörige Liquids nur im Handgepäck mitgeführt werden dürfen und nicht im Aufgabegepäck. Das liegt wahrscheinlich an der Brennbarkeit der Aromen und Liquids oder auch am Akku der E-Zigarette. Am besten in eurem Fall speziell recherchieren, was erlaubt ist und was nicht. :) 

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Unter 100ml sollte das kein Problem sein

Ja ich glaub, das sollte auch unter 100ml nicht unter 250ml sein

0

Ich denke, dass das auf die Menge ankommt.

Was möchtest Du wissen?