Mit Hund nach Thailand

1 Antwort

Lasst euch auch unbedingt vom Tierarzt beraten darüber, wie man eurem Hund den Transport im Frachtraum so angenehm und wenig traumatisch wie möglich gestalten kann. Medikamentöse und nahrungstechnische Vorbereitung auf eine wahrscheinlich 24std. Reise in für ihn beängstigender Umgebung. Dass er als Schäferhund zu euch in die Kabine kann, wird ja wohl wegen seiner Größe nicht klappen. Ich habe einen Kollegen, der als Mediziner über die nötigen Medikamente verfügte und seinen Schäferhund auf transatlantischen Flügen (allerdings ohne Zwischenstopps) stets stark sedierte. Das schien mehrmals gut geklappt zu haben. Allerdings eben "nur" USA und damit kürzere Flugzeit als ihr es plant.

Vielen Dank pardillo, wir planen schon einen Direktflug, damit es zeitlich schneller geht. Mit der Sedierung muss ich mich noch genauer beraten lassen, habe schon einen Termin beim Tierarzt. Also vielen Dank

0

Was möchtest Du wissen?