Mit Grippe fliegen?

5 Antworten

Kommt darauf an, wie "schlimm" es ist. Bevor du in der Luft zusammenklappst, lieber am Boden bleiben, falls du eine Rücktrittsversicherung hast. Ansonsten würde ich das nach Befinden entscheiden. Bist du schonmal geflogen? Bekommt es dir gut? Ich bin schon mit Erkältung geflogen und lebe noch.

Gruß

Tascha

Mit einer Grippe kannst du schon aus Eigenverantwortlichkeit und wegen der Ansteckungsgefahr für die anderen Passagiere nicht fliegen. Das muss man doch nicht fragen!!

Mit einer harmlosen Erkältung kannst du schon fliegen, wenn du dich sonst gut fühlst, aber nicht mit einer fiebrigen Erkältung.

Das ist genauso wenig zulässig, als Fliegen mit einem Windpocken erkrankten Kind, wie deine letzte Frage.

Im übrigen kann man das googlen, probiere es doch mal selbst und du wirst dich wundern, was das Internet so alles beantworten kann.

Das du immer so ruhig bleiben kannst. Kompliment!

2

Würde ich mit dem Arzt besprechen! Hast du eine reiserücktrittsversicherung abgeschlossen? Eine auslandskrankenversicherung?

Wo geht's denn hin und wann?

Was möchtest Du wissen?