Mit geringen Französisch Kenntnissen auf Mauritius?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo loekchen, da brauchst du dir gar keine Gedanken machen. Auf Mauritius ist die Amtssprache Englisch und das können sehr viele Mauritianer. Die Mauritianer selbst sprechen meist Morisyen, eine Kreolsprache. Es ist aber auch kein Problem mit Französisch sich zu verständigen auf Mauritius. Aber generell sind die Menschen auf Mauritius sehr Hilfsbereit und es gibt keine Verständigungsschwierigkeiten. Wenn du dich in den Touristen Orten aufhälst wirst du auch Leute treffen die bedingt durch den Tourismus auch Deutsch oder Italienisch sprechen. Also keine Bedenken, selbst wenn du nur ganz wenig Englisch oder Französisch kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich damals auf Mauritius war konnte ich ganz gut Französisch und perfekt Englisch. Ich habe natürlich versucht, den Aufenthalt dort zu nutzen, um mein Französisch zu verbessern: Erfolglos! Die richtigen Einwohner sprechen Kreol, ein Mix aus Französisch und Deutsch der sehr schwer zu verstehen ist. Wenn man ihnen antwortet allerdings eher auf Französisch als auf Englisch, das klappt eher und das war ihnen auch lieber.

Im Hotel allerdings und an Touristen-Orten kommt man mit Englisch prima durch :) Viel Spaß, es ist soooo schön da!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber ja. Sogar die Landessprache ist Englisch. Die creolische Umgangssprache beruht zwar auf französischer Grundlage, wird aber natürlich in dieser von den wenigsten Touristen gesprochen oder verstanden. "Durchschlagen" kannst Du Dich dort überall. Englisch, französisch, Hände, Füße, Lächeln... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tauss 06.10.2012, 16:35

Amtssprache natürlich. Nicht Landessprache. Sorry.

0

Die offizielle Amtssprache auf Mauritis ist englisch und wird auch in den Hotels vorherrschend angewandt. Die Einheimischen bestehen aus 4 Volksgruppen, indisch, creolisch, Chinesisch und zuletzt die weiße Bevoelkerung verschiedenster europäischer Herkunft. Aus meiner Kenntnis ist creolisch dem französischen verwandt und teilweise wird es auch noch von Teilen der Bevölkerung verstanden. Man hat kann sich auf englisch, wie auch in den Hotels, überall auf den Märkten, in den Restaurants und in den Shops unterhalten. Selbst mit wenigen englischen Sprachkenntnissen bemühen sich die ausgesprochen freundlichen Menschen dort zu helfen, es gibt keinerlei Sprach-Barriere..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?