Mit einer Yacht entlang der Karibischen Inseln - wer träumt noch davon?

2 Antworten

Wir waren schon mal in der Südsee segeln. Vor allem in der Region Französisch Polynesien. Wirklich sehr sehr schön. In der Karibik bestimmt genauso toll. Würde ihr dir auf alle Fälle raten.

Wir waren 14 Tage unterwegs. Was es gekostet hat, kann ich dir leider gar nicht sagen. War das Hochzeitsgeschenk von Eltern, Freunden und Verwandten und sie wollten es nicht verraten. Also vermutlich sehr teuer ;)

Was bedeutet denn "richtig viel Geld" für Dich?

bye

Rolf

Ist Curacao nur ein Reiseziel für Spezialisten und sehr teuer?

Curacao fasziniert mich schon lange, bin mir nur nicht sicher, ob ich als "Normaltourist" dort richtig aufgehoben bin oder ob das eher ein Ziel für Spezialisten ist. An den hohen Flugkosten kann man wohl nicht ändern, aber ist der Aufenthalt dort auch sehr teuer?

...zur Frage

Rafting, wo kann man das lernen?

Hallo,

ich habe letztes Wochenende in Markkleeberg eine Kanu / Rafting Schnupperstunde gemacht. Hat mir super viel Freude gemacht. Doch wo kann man das jetzt mal in der Natur weiter machen? Ich meine, ich würde es gern nochmal machen, dieses Mal nur gern in richtiger Natur.

Was sagt ihr? Ich würde das vielleicht sogar gern mit einem längerem Wochenende oder sogar Urlaub verknüpfen!

Grüße!

...zur Frage

Kuba setzt auf Gesundheitsreisen?

Stimmt das, ich habe das zwar gelesen, aber hm, man liest ja viel:

Kuba setzt (jetzt) auf Gesundheitsreisen, warum auch immer, vielelicht aus wirtschaftlichen Gründen....

Hat jemand schon was von diesm Trend bemerkt?

Für mich beisst sich das ein wenig, Schönheitsop (davon war auch die Rede) und gaaanz gesund in Kuba, da beisst sich deutlich mit mienem Erleben und meiner Vorstellung vom lebensfrohen Kuba!

Wer weiss mehr darüber?

...zur Frage

Kanada und Badeurlaub

Hallo,

wir möchten Freunde in Kanada besuchen (11.2014), möchten aber auch gerne noch Badeurlaub anhängen. Was für eine Kombi würdet ihr vorschlagen? Habe an Florida bzw Bahamas gedacht….

...zur Frage

Auswahl der Ausflugsziele bei einer Südengland-Kreuzfahrt

Nach 204 Antworten meine erste Frage hier :-)

Ich mache demnächst eine Kreuzfahrt entlang der englischen Südküste und bin mir noch nicht sicher was ich da an Ausflügen machen/buchen soll (einiges muss leider im voraus gebucht werden).

Falls jemand praktische Erfahrung oder gute Tipps hat her damit, hier ist mein vorläufiges Ausflugsprogramm:

Dover

Hier schwanke ich zwischen dem Ausflug organisiert vom Schiff nach Deal Castle und Sandwich oder einem Spaziergang den weißen Klippen entlang von Dover auf eigene Faust, vielleicht sogar zu Fuß nach Deal mit Besuch des Schlosses und zurück per Zug.

Hat den Spaziergang schon jemand gemacht und kann mir sagen ob der lohnenswert ist oder reicht es mal ein Blick auf die Klippen zu werfen und das war es? Zusätzlich könnte ich noch Deal Castle machen, Sandwich dazu ist aber nicht möglich dazu in der recht kurzen Zeit. Verpasse ich viel wenn ich Sandwich nicht gesehen habe?

Portsmouth

Ich habe eine Fähre nach Isle of Wight gebucht. Leider wird die Fahrt zu den Needles wohl nicht klappen, dafür reicht die Zeit nur wenn ich einen Leihwagen miete und da finde ich nichts Gescheites. Alternativ ist die "Downs breezer open top tour" geplant, hat die zufällig jemand gemacht und weiß ob sich das lohnt? Die Stopps bei dem Hop On Hop Off Bus hört sich ja nicht so spannend an.

Plymouth

Hier werde ich sehr wahrscheinlich den vom Schiff organisierten Ausflug "König Artur's Cornwall & Tintagle Castle" buchen.

Das Schloss sieht super aus im Internet, war jemand schon einmal dort?

Isles of Scilly

Da die Insel nur 3 Kilometer lang ist werde ich auf eigene Faust wandern, hat dies jemand schon einmal gemacht?

Portland

Hier ist der Ausflug "Jurassic Coast & ländliches Dorset" geplant, wobei die "Jurassic Coast" sich mir zu leicht nach "Jurassic Park" und Touristenfalle anhört. Hat jemand Erfahrung mit diesem Küstenabschnitt?

Danke für Infos im Voraus und Gruß Zinni

...zur Frage

Ruhesitz im Alter

Hallo Ich hab mal gelesen, dass es Leute gibt, die schon 100 Länder besucht haben. Komischerweise scheinen die aber im nasskalten Deutschland zu sitzen. Brrr. Ich frage mich, wo man evtl. seinen Ruhesitz im Alter aufschlagen könnten. Asien oder Karibik oder wo? Deutschland wird zu teuer mit der kleinen Rente, erst recht, wenn man man irgendwann Pflege braucht. (New Orleans mit seinem guten alten Jazz wäre ein Traum, aber unbezahlbar). Nur Tempel und Gegend gucken wird zu langweilig, etwas Unterhaltung und Kultur sollte auch sein, ggf. ehrenamtliches MItmachen bei Projekten. Also einen Platz zum noch leben, nicht nur zum sterben. Jemand Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?