Mit der transsibirischen Einsenbahn durch Russland

4 Antworten

Ich empfehle die Seite www.poezda.net (in Russisch und Englisch) mit sehr detaillierten Auskünften für jeden Zug (Wagengattungen, Preise, freie Plätze, Verkehrstage [wichtig !] , Reservierung 10 Wochen im Voraus elektronisch möglich.
Jetzt meine Frage: Die "Passashirsky" P 901 bis 949 ... sie sind für mich ein Geheimnis; offenbar sind es Weitstrecken-Post/Güter/Personenzüge. Man kann darin keine Plätze buchen. Was hat es damit auf sich ? Ich habe darüber keinerlei Informationen. Herzlich Grüße Lothar51

Meine Gattin;) Mich selbst reizt tagelange Bahnfahrt irgendwie nicht. Mir reichte Berlin-Minsk. Aber auch Bekannte sind jetzt auch total begeistert mit der Transsib von Moskau nach Peking gefahren.

Hier mal ein Angebot (ich kenne den Anbieter NICHT) als Beispiel für ungefähre Kosten OHNE Flüge:

http://www.transsibirische-eisenbahn.de/moskau-peking

Man kann natürlich billiger mit Einheimischen auch in der Holzklasse reisen.

Ein guter Freund von mir hat das gemacht, war aber fast 4 Wochen unterwegs, er fuhr von Moskau bis Peking, das hat so gute 10.000 Euro gekostet. Aber er war total begeistert von der Fahrt, mit dem Zug lernt man eben Land und Leute besser kennen. Aber denke dran: das russische Visum rechtzeitig zu beantragen und beim Einreisen muß man auch eine Krankenversicherung nachweisen.

Was möchtest Du wissen?