Mit der Internetbekannschaft in den Urlaub fahren?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe LenaKre94,

wie du wohl schon bemerkt hast, fällt es einigen Community-Mitgliedern schwer deine Frage ernst zu nehmen. Hier bei reisefrage.net sollen Reisende die Möglichkeit erhalten ihre Fragen zu bestimmten Reisethemen zu stellen und hilfreiche Antworten zu erhalten. Mit deiner doch sehr persönlichen Frage bist du in anderen Foren sicher besser aufgehoben. Ich habe auch deinen Link entfernt, da wir Eigenwerbung vermeiden möchten und dieser für deine Frage nicht hilfreich ist.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Und viele Grüße Anna vom reisefrage.net-Support

Herzliche Grüße,

Paul vom reisefrage.net-Support

10 Antworten

Mit dieser Frage bist du hier sicher im falschen Forum ;-( und ich persönlich würde dir ganz dringend abraten, mit deiner Bekanntschaft irgendwo hinzu fahren wenn du sie nicht vorher persönlich kennengelernt hast - und schon gleich gar nicht in den Urlaub - da haben schon Paare die lange zusammen sind beizeiten genug Probleme - also, lass es lieber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Person erst einmal getroffen hast, wäre ich da vorsichtig. Das hat mehrere Gründe:

  1. Je nachdem wohin es geht und wie die Reise aussehen soll, muss man sich auf den anderen verlassen können oder man ist zumindest ein Stück weit voneinander abhängig. Wenn man dann nach zwei Tagen merkt, dass man im echten Leben doch nicht so gut miteinander klarkommt, ist der Urlaub schnell ruiniert.

  2. Urlaub ist eine Belastungsprobe für jede Beziehung, egal ob Freundschaft, frischt verliebt oder seit Jahren verheiratet. Meistens erwartet man zu viel von einem Urlaub, auf den man sich seit Wochen oder gar Monaten freut und für den man eine Menge Geld ausgegeben hat. Wenn diese Erwartungen (wie fast immer) nicht erfüllt werden, neigt man schnell dazu, dem anderen die Schuld dafür zu geben.

  3. Sich im Urlaub zu verlieben ist leicht. Man kennt sonst niemanden, ist auf den anderen angewiesen, viele der kleinen Alltagsprobleme fallen weg und man verbringt viel schöne Zeit miteinander. Wenn man dann nach Hause zurückkommt, sieht es auf einmal ganz anders aus. Da wird dann aus dem romantischen Abenteurer wieder der Sofahocker und Haushaltsmuffel. Ich kenne viele Menschen, die sich im Urlaub verliebt haben und keiner von denen ist heute noch mit diesem Partner zusammen.

Wenn du wirklich mit deiner Bekanntschaft in den Urlaub fahren willst, solltest du unbedingt ein paar Dinge beachten:

  • Erwarte nicht zu viel! Urlaub ist zwar meistens schön, aber nicht immer erholsam. Es gibt immer irgendwelche Probleme, sei es die Reservierung der Unterkunft, der verpasste Anschlussflug oder Montezumas Rache.
  • Überlege dir einen Plan B! Wenn du mit diesem Menschen nicht gut klarkommst, musst du alleine zurechtkommen. Richte dich darauf ein.
  • Keine allzu großen Pläne schmieden. Wer weiß, wie es nach dem Urlaub läuft.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Internet war doch nur eine Art "Vermittler", jetzt hast du eine Person leibhaftig kennen gelernt, so dass Profilangaben und dergleichen doch eigentlich keine Rolle mehr spielen sollten. Schließlich hast du jetzt die Gelegenheit, dir selbst ein Bild zu machen, eine Vertrauensbasis aufzubauen und die Person einfach näher zu beschnuppern; hättest du sie im Cafe nebenan kennen gelernt, wäre dieser Prozess doch auch nicht anders.

Aber warum gleich in den Urlaub fahren? Wäre eure "Beziehung" bereits reif dafür, würdest du diesen Vorschlag sicher nicht hinterfragen. Da du dies aber tust, mein Rat: Lass es vorerst sein!!! Trefft euch lieber so noch ein paar Mal, dann wird sich sicher bald herausstellen, ob noch mehr und somit auch ein Urlaub drin ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, sicher sein kannst du dir nie. Ob du die Person im Internet über eine Partnervermittlung oder bei dir zu Hause in einer Disco oder in einem Verein kennen lernst, wie ihr euch versteht wirst du erst erfahren wenn ihr länger zusammen seid. Genauso wirst du Punkte finden die dir nicht gefallen und umgekehrt das gleiche. Aber wenn du es nicht versuchst wirst du es nicht erfahren. Ich glaube auch je länger eine Person alleine (Single) war oder ist je schwieriger wird es sein sich auf einen Partner einzulassen, in Bezug auf das zusammen Wohnen. Man glaubt gar nicht wie schwer es ist die ganzen Freiheiten die man hatte nun mit einem neuen Partner auf einen Punkt zu bringen. Also wenn du bei eurem ersten Treffen kein schlechtes Gefühl hattest dann Fahrt zusammen in Urlaub. Wenn du merkst es geht gar nicht dann musst du halt den Urlaub abbrechen und alleine zurück Fliegen. Du kannst dir aber später nicht vorwerfen es nicht versucht zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst du nur deinem eigenem Bauchgefühl vertrauen. Niemand hier kann dir diese Frage wirklich beantworten, die ja recht persönlich ist. Wenn du mit jemanden verreist den du erst einmal getroffen hast, dann suche ein Reiseziel aus an dem du dich sehr sicher fühlst. Aber vielleicht ist es sinniger die Person erst besser kennen zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lena,

ich glaube, dass Du hier im falschen Forum bist. Zum Thema Urlaub bzw. zum Thema, wie gut man im Urlaub jemanden kennen lernt, findest Du hier mehr: http://www.reisefrage.net/frage/mark-twain-es-gibt-kein-sichereres-mittel-festzustellen-ob-man-einen-menschen-mag-oder-nicht-

Verstehe mich nicht falsch, aber wenn Du grundsätzlich misstrauisch bist, dann bleibst Du mindestens weitere zwölf Jahre Single. Nicht böse gemeint.

LG

PS: Falls Du neu im Forum bist, der Link in deiner Frage könnte als Schleichwerbung missgedeutet werden. Auch nicht böse gemeint. Wirklich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hausbootholiday 20.02.2011, 10:32

Und der Seehand ist ein Spitzenberater, also dem kannst Du schon glauben!

0

bitte geh woanders spamen,so langsam macht das hier keinen Spass mehr.

Und sei vorsichtig,es fehlen auf Deinen Seiten das Impressum,Steuernummer etc,...das kann teuer werden,da ist dann kein Geld mehr für Urlaub und Auslandssemester übrig.

Ich finde es eine Sauerei die Hilfsbereitschaft hier auszunutzen um Werbung zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hausbootholiday 20.02.2011, 10:33

Das ist unser zweiter Hilfssheriff für Law und Order, bei dem musst Du schon besser aufpassen, dass du nichts falsch machst.

0
Maxilinde 20.02.2011, 10:39
@Hausbootholiday

wieso?Findest Du es besser wenn vom Anwalt ne Abmahnung über einige tausend kommt?Solche Seiten sind für diese Sorte Anwälte ein gefundenes Fressen,die suchen geradezu danach.Bei Deinem früheren beruflichen Hintergrund weisst Du das doch bestimmt....

0
germanos 20.02.2011, 21:02
@Maxilinde

Ist ein bischen griffig heute, unser Holiday. Bei mir sucht er auch gerade Streit

0

Ich würde niemals mit einer Person verreisen, die ich nicht gut kenne. Egal ob Mann oder Frau. Denn wenn man erst aufeinander hockt, stellen sich die diversen Macken, die jeder so hat, heraus. Und ich weiß nicht, ob ich die Macken dieser Person bei einer Urlaubsreise aushalten will/soll/muß. Also lieber erst mal abwarten und richtig kennenlernen. Und wenn es dann paßt, kannst du immer noch eine Reise buchen. Oder - wenn du nicht warten willst - mach einfach mal einen Wochenendtrip mit dieser Peron. Das reicht meistens schon völlig aus um jemanden besser kennenzulernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lena, grundsätzlich sind diese 2000 Partnerforen die so im Internet herumgeistern ja alle dasselbe. Wenn ich meine Website aufrufe dann bekomme ich von T-online, eigentlich eine sehr seriöse Firma, sofort ein paar Partnervermittler vor die Nase geknallt. Nun über diese Art des Kennenlernes kann man sehr verschiedener Meinung sein. Auch über Zeitungen, wie die Süddeutsche, kann man Kontakt aufnehmen. Ich denke, wenn man jemanden kennenlernen will, gibt es viele Möglichkeiten. Nur in den Urlaub fahren würde ich mit jemanden erst dann, wenn ich ihn schon sehr gut kenne. Ich habe jedenfalls bei meinen Brieffreundinnen die ich einmal in meiner frühesten Jugend hatte, immer wieder festgestellt, dass es beim persönlichen Kennenlernen sehr enttäuschend war. In diesem Sinne, besser Sportvereine, Kirchengeneinden, Pfadfinder etc. Urlaub erst nach gutem Einvenehmen und dann erst mal getrennte Kasse, so war das früher üblich. Lass dich aber von den dummen Kommentaren hier nicht abschrecken. Die "Oberaufpasser" kritisieren so fast alles was sie nicht selber schreiben! Eigentlich reichen die Moderatoren doch schon vollkommen aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soso, in der einen Frage bist Du Studentin und in dieser Frage seit 12 Jahren single. Wers glaubt....

Und dann willst Du im Internet gelesen haben, wie unsicher doch Angaben im Internet seien und ob man ihnen wohl trauen kann. Jaja.... Wäre glatt mal ein erkenntnistheoretisches Proseminar wert.

@ support: Werbespam, bitte entsorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lotusteich 06.02.2011, 15:31

In der Tat interessant... Vielleicht zweiter Bildungsweg und Spätstudierende??? ;-)

0
Seehund 06.02.2011, 15:41
@Lotusteich

Oder sehr früh den ersten und letzten Freund gehabt... ich liebe Entwicklungspsychologie und Epistemologie- jede(r) konstruiert sich seine Welt nun mal selbst.

LG

0
Hausbootholiday 20.02.2011, 11:00
@Seehund

Der Seehund wäre doch der richtige Partner? Oder? Der würde der netten Dame "die Wadeln schon füri richten"!

0

Was möchtest Du wissen?