Mit dem Zug Rasender Roland auf Insel Rügen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schon 1895 wurde auf der Insel Rügen die ersten 11 Kilometer zwischen Putbus und Binz fertiggestellt. Der Rasender- Roland ist Deutschlands älteste Schmalspurbahn(750mm Spurweite).Die dampfbetriebene Schmalspurbahn schafft eine Geschwindigkeit von 30 km/h.Der Rasender-Roland fährt im 2-Stunden Takt. Es geht von Putbus über Binz,Sellin,Baabe bis hin nach Göhren und das auf einer Strecke von ca.24 Kilometern.In der Hauptsaison kommt dann noch Lauterbach mit dazu. Bei rechtzeitiger Anmeldung können Besucher auch einen Platz auf dem Führerstand buchen. Fahrräder können auch mitgeführt werden.Weitere tolle Informationen über Rügen unter:http://ruegen-rueganer.blogspot.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als Rüganer kann ich den Rasender Roland auch empfehlen - hatte auch dort mal einen Ferienjob.

Man kann mit ihm nicht mehr (es gab mal Verbindungen bis nach Altefähr am Rügendamm in der Vergangenheit) nach Rügen fahren, sondern "nur" noch von Putbus bis Göhren. Lohnt sich aber allemal, Zwischenstopp am Jagdschloss ist empfehlenswert.

Worauf man achten sollte, ist nicht zur Mittagszeit zu fahren wenn kein Badewetter ist. Dann ist der Zug nämlich sehr voll. Besser ist immer der frühe Vormittag, auch wenn man dafür für einen Urlaub recht früh aufstehen muss ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Rasende Roland, wie er liebevoll genannt wird, fährt nun schon seit 1895 mit gemütlichen 30 km/h Höchstgeschwindigkeit über die Insel Rügen und verbindet die bekannten Seebäder miteinander. Im Rahmen des öffentlicher Personennahverkehr fährt die Kleinbahn täglich auf 750mm Spurweite von Putbus über Binz, Sellin und Baabe nach Göhren. Weitere Sehenswürdigkeiten der Insel habe ich hier gefunden: http://www.baltische-residenzen.de/insel-ruegen-sehenswuerdigkeiten.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf der Insel selbst fährt er immer noch von Göhren bis Puttbus bzw. Lauterbach-Mole.

ABER

Auf die Insel vom Festland aus fährt der Rasende Roland nicht. Hier bleibt nur das Auto, die Fähre von Stralsund bzw. Glewitz oder die Deutsche Bahn

.

.

Infos zum Rasenden Roland: rasender-roland.de

Fähre Strahlsund bzw. Autofähre Glewitz : weisse-flotte.de/main/angebote/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Fahrt mit dem Rasenden Roland ist auf jeden Fall empfehlenswert. Die Rügensche Kleinbahn fährt von Lauterbach / Putbus durch herrliche Landschaften, die Granitz bis nach Göhren. Am Haltepunkt Jagdschloss kann man einen Ausflug zum Jagdschloss Granitz auf den Tempelberg machen und vom Turm des Jagdschlosses die herrliche Aussicht auf die Landschaften Rügens geniessen. Weitere Infos unter:

http://www.ruegen-inselinfo.de/sehenswert/rasenderroland.html,

VG Bernd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind letzten Oktober mit dem Rasenden Roland gefahren. Roland war vollbesetzt, mit: - Senioren (70%) - Kindern (25%) - Eltern (4%) und - UNS (1%)
:))))

Also ich kann jetzt nur für uns sprechen: Wir fandens langweilig. Man fährt ja fast nur durch n Wald. Aber man kanns ruhig mal machen! Roland gehört zu Rügen dazu.

Ich machs aber bestimmt nich nochmal::))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das sollte man auf DER Insel unbedingt mitnehmen - gerade Kinder haben ihren Spaß dran!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?