Mit dem Rucksack von Johannesburg nach Kapstadt im Januar 2013

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Januar ist DER Reisemonat und es wird erfahrungsgemäss überall voll sein. Erst solltest Du mal einen Streckenplan machen, wie genau willst Du nach CT kommen, kürzester Weg oder über Durban und die Küste entlang?. Dann die Jungs vom Buzz anschreiben und die Reiselektüre für Backpacker anfordern. bekommst Du kostenfrei. Dann mal 2-3 Tage vorher eine der dort gelisteten Hotels, Hostels oder Backpackers anrufen und nachfragen und buchen. Mit einem Rucksack und einem Schlafsack bewaffnet, ist das aber alles nicht das große Problem. Da findest Du immer was. An der Gardenroute kann es schon mal eng werden, aber sonst sehe ich da wenig Probleme. Wie gesagt, gib den Leuten da 2 - 3 Tage Zeit. Ab der zweiten Januarwoche geht es sowieso wieder etwas leichter, da müssen die Jo'burger wieder arbeiten. Dir eine gute Reise und viel Spass

Super! Durch deine Ratschläge bin ich jetzt schon einige Schritte weiter mit meiner Reiseplanung!!! Vielen vielen Dank für die lange Antwort:-)))

0

Ich bin auch mit dem BazBus von Johannesburg nach Kapstadt. Kann ich nur empfehlen! Super großartige Erfahrung und ein Traumland. Wir waren im September unterwegs und da war es überhaupt kein Problem ein paar Stunden vorher im Hostel anzurufen, quasi aus dem BazBus heraus. Im Januar ist ja, wie bereits gesagt wurde, recht viel los. Aber ich denke, du brauchst auf keinen Fall da jetzt schon reservieren. Sonst kannst du ja mal bei STA Travel oder dem BazBus selbst nachfragen, wie deren Erfahrungen sind mit der Hostelverfügbarkeit im Januar. Falls du noch ein paar Tipps zu Südafrika suchst, schau mal hier vorbei: http://www.weltenbummlermag.de/category/sudafrika/ Da steht auch, wie man an ne südafrikanische SIM-Karte kommt usw. Ganz viel Spaß!

Vielen Dank für die Antwort! Werde mir gleich mal den Link anschauen:-)

0

Was möchtest Du wissen?