Mit dem Rollstuhl hinauf auf die Chinesische Mauer - wie soll das funktionieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dieser Fernsehbericht über den Rollstuhlfahrer war eine Doku über eine außergewöhnliche Reise. Das Hochbringen des Rollstuhlfahrers war eine strapaziöse Angelegenheit und war auch nur eine einmalige Sache. Es wird also keinen "Rollstuhltourismus" geben, dafür ist das Ganze zu aufwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe diesen Bericht auch gesehen. Man schafft dies nur mit mind. einer Begleitperson und hilfsbereiten Einheimnischen. Der Rollstuhlfahrer musste viel getragen werden und die Reise war wohl auch sehr strapaziös. Behindertengerecht ist China (noch)auf keinen Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?