Mit dem Mietwagen durch Japan, ohne Sprachkenntnisse unmöglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin auch dafür, mit der Eisenbahn zu reisen. Japan ist kein Auto-Land. Japan ist ein Eisenbahn-Land. Es gibt viele verschiedene Eisenbahnunternehmen, mit einem Japan-Rail-Pass kannst du das ganze Land erkunden. Die japanischen Städte sind vom Bahnhof gut erreichbar, wie bei uns in Deutschland. Die Japanische Eisenbahn JR East bietet in einigen Städten eigene Hotels mit Western Standard an, die günstig und direkt am Bahnhof gelegen sind. Du solltest dich aber trotzdem auf Japanisch vorbereiten und es ein wenig erlernen. Die wichtigsten Sätze: Haben Sie ein Zimmer frei, Was kostet das, Wie finde ich, wo ist? und so weiter. Beste Möglichkeit ist ein Langenscheidt-System mit Wörterbuch und Sprach-CD. Japanisch sprechen ist ganz einfach, man kann es aus dem Wörterbuch ablesen und wird verstanden. Lesen ist schon schwieriger, hier hilft assoziatives Denken. Außerhalb eines Entfernungsrings von ca. 200 km um Tokyo spricht kaum jemand englisch, dort sollte man Japanisch sprechen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum mit dem Mietwagen? Ist wirklich schwierig, sich zurechtzufinden.
Entgegen der bei uns üblichen Vorstellung können nur wenige Japaner Englisch, eigentlich nur die mittleren und höheren Kader.
Auch Gymnasiasten lernen erst sehr spät Englisch.
Und dein Handy kannst du dort auch nicht benützen. Japan hat eine andere Uebertragungs-Norm. Du müsstest am Flughafen ein japanisches Handy mieten.
Ich habe mich immer an den öffentlichen Verkehr gehalten und bin damit gut gefahren. Mit einem Rail-Pass (den du aber nur ausserhalb von Japan erhältst), ist das Bahnfahren erschwinglich. Sonst wäre es sehr teuer.
Es gibt aber auch eine Menge von Privatbahnen, die dann trotzdem kosten, aber nicht unmässig viel.
Ich war schon oft in Japan. Das Land ist interessant und für Touristen ungefährlich. Aber selber autofahren? Das würde ich (für mich) nicht tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
heima 24.01.2012, 10:55

Hallo!

Gegen Mietwagen spricht die Durchschnttsgeschwindigkeit (> 20 kmh) in den Ballungszentren. Bei Strecken > 100km/ Strecke ist die sehr gute Bahn/ Flüge auch zu empfehlen.

MfG

0

Hallo,

ich würde erst mal in England, am besten London, testen, ob der Linksverkehr bei völlig überfüllten Straßen für euch ein Problem darstellt. Ich persönlich hätte ja keine Lust dazu. Möglichst drei Tage nur durch London fahren.

Dann schau mal den Film "Lost in Translation" und berücksichtige, dass es noch schlimmer kommen könnte. Ich habe es noch nicht gemacht, nicht zuletzt, weil ich von japanischen Freunden in Düsseldorf eindringlich gewarnt wurde. das "Japanese english" ist fast schon eine eigene Sprache...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Wenn du dich gut vorbereitest, welche Orte/ Stellen du besichtigen willst, mache es doch so:

Gebe in dein Navi (bereits daheim) die aus Google-Earth ermittelten Koordinaten in ein gutes mobiles Navi ein ( z.B. Garmin GPSmap60CSx), dann kommst du an deine gewünschten Ziele und (immer wieder) zu deinen Hotels und findest auch dein geparktes Auto wieder.

Also: Mietwagen, wegen der rechtlichen Probleme, bereits in D anmieten.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?