Mit dem Mietwagen direkt nach New York City?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das würde ich tunlichst unterlassen - vom Verkehr dort mal abgesehen! Auch Parkmöglichkeiten sind so gut wie nicht vorhanden oder kosten das mehrfache als die Automiete pro Tag und außerdem sind viele Straßen in nicht gerade gutem Zustand und die ständigen Einbahnregelungen machen es auch nicht einfacher...

Also besser das Auto vorher zurück geben - könnte aber Oneway-Kosten verursachen, je nachdem, wo ihr herkommt! Falls Ihr aus Boston kommt, würde ich es deswegen noch irgendwo in Massachusetts abgeben und mit dem Zug sehr bequem mitten nach Manhatten fahren! Zur Weiterfahrt dann wieder ein Auto neu anmieten - es gibt überall in der Nähe der großen Ausfallstraßen entspechende Verleihstationen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
31.10.2011, 16:10

Eine Möglichkeit wäre auch, irgendwo um die oder nördlich der 190th Straße (um die 'Cloisters' herum), ein Quartier zu suchen und das Auto dann dort abzustellen. Dort ist es schon fast ein bißchen kleinstädtisch und es geht eine Express-U-Bahn nach Downtown! Eine Fahrkarte für die U-Bahn für unbegrenzte Fahrten an 7 Tagen kostet für eine Person 27$.

0

Kann man pauschal nicht beantworten, da es im Wesentlichen eine Rechenfrage ist. Letzlich ist es davon abhängig, wie lange Ihr in New York seid, wann (Wochentage), wie insgesamt die Reise aussieht (Einwegmieten) und was die Neuanmietung in New York kosten würde (von hier aus gebucht ist Anmietung in New York deutlich teurer als Anmietung in New Jersey), wie Ihr vom/zum Übergabe-/Übernahmepunkt des Autos kommen wollt (Taxikosten) usw. gegen Auto abstellen in New York, was schon mal 50 USD pro Tag kosten kann.

Sollte Abgeben und Neuanmietung nicht zu rechnen sein, gibt es einerseits Augen zu und durch (nicht als Empfehlung für das Verhalten im Verkehr zu werten) und ein Parkhaus in Manhattan ansteuern (vielleicht an einem Wochenende ?; dann isses nicht so schlimm) oder einen Parkplatz ausserhalb zu suchen. Für letzteres würde ich Staten Island wählen, da kommt man von Long Island über die Verranzano Narrows Bridge (grossartiges Panorama, Aussicht rechts) gut über Autobahnen hin, ohne durch New Yorker Stadtverkehr zu müssen und dann einen Parkplatz in der Nähe der Fähre nach Manhattan zu suchen. Da gibt es durchaus welche, und Staten Island ist eher ländlich, also nicht so kriminell. Reichlich Münzen einstecken, da muss man schon mal Maschinen mit 8 Dollar in Quarters füttern - das sind 32 Münzen. GuggstDuHier: http://www.nyc.gov/html/dot/html/motorist/parkinglist.shtml#manhattan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
31.10.2011, 16:18

Der Tipp für eine evtl. Neu-Anmietung in New Jersey ist gut - soweit ich weiß zahlt man auch für Mietwagen in NJ keine Steuern (aber da gut wegen Oneway in andere Staaten aufpassen).

Um die Verrazano Bridge im Süden der Stadt aus nördlicher Richtung zu erreichen, mußt man aber genau mitten durch den New Yorker Verkehr - wie der Name schon sagt, ist Long Island nämlich auch eine Insel, auf die man erst mal kommen muß! Vielleicht nicht durch Manhattan, aber dafür durch Queens oder die Bronx oder mindestens durch Brooklyn. Das würde ich einem "NY-Anfänger" mit einem Mietwagen ja nicht unbedingt guten Gewissens empfehlen...

0

Puh, in Manhattan Auto fahren - das würde ich lassen. Die Straßen sind immer total verstopft. Wie lange willst du denn dort bleiben, in NYC? Den gemieteten Wagen einfach in einem Vorort abzustellen, halte ich auch für keine gute Idee. Ich würde die Osteküste runterfahren, den Mietwagen in NYC zurückgeben (vorher erkundigen, ob das geht), die Tage dort verbringen und dann evtl. einen neuen Mietwagen nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was haltet ihr davon den Mietwagen für eure Zeit in NYC abzugeben und dann nochmals einen neuen zu mieten? So würdet ihr auch noch Geld sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?