Mit dem Bus oder Flugzeug in Indien reisen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde sagen das kommt ganz darauf an wo Du hinwillst. Für Strecken um die 500 km nehme ich eigentlich immer den Nachtbus (Sleeper Bus) und finde das sehr angenehm. Eine sehr indische Art zu reisen :)

Du legst Dich abends in Deinen Bus, machst die Augen zu und wenn Du aufwachst bist Du an Deinem Ankunftsort. Vorausgesetzt Du kannst schlafen. Mit Local Buses längere Strecken zu fahren ist für unsereins eine relative Qual - nicht nur weil sie eigentlich immer überfüllt sind, sondern auch weil voll aufgedrehte Musik aus den Lautsprechern plärrt und nach spätestens 2 Stunden droht man verrückt zu werden. Buchen kannst Du Busse ganz einfach auf redbus.in.

Was das fliegen betrifft - für lange Strecken wie zum Beispiel Bangalore-Delhi oder Pune-Trivandrum lohnt es sich in jedem Fall. Wenn man rechtzeitig bucht, kann man auch ganz günstig davonkommen, man darf aber nicht erwarten, dass die Preise viel güntiger sind, als in Europa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Innerhalb von Indien gibt es inzwischen Fluggesellschaften wie Sand am Meer. Es gibt qualitativ sehr gute Gesellschaften wie Kingfisher oder JetAirways, die dann auch etwas teurer sind, aber du findest auch einen ganzen Haufen Billigfluglinien. Zwischen den meisten grösseren Städten kannst du fliegen und wenn du rechtzeitig buchen kannst findest du immer auch recht günstige Angebote. Eine Alternative zu den eher etwas mühsamen Busreisen ist natürlich eine Reise mit der Bahn. Das indische Bahnnetz ist sehr gut ausgebaut und das Reisen angenehm und preiswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf dem Landweg braucht man in Indien ewig selbst für kurze Strecken. Ich habe mir mal als Faustregel gemerkt: Jeder Kilometer ist eine Minute. Für kurze Distanzen und wenn man auch an der Umgebung interssiert ist, ganz ok. Per Flug könnte man meinen schneller von A nach B zu kommen. Das stimmt auch auf bestimmten Strecken. Teils muss man aber recht exotisch umsteigen, auch mehrmals. Dadurch geht natürlich auch viel Zeit verloren. Die wohl bequemere Reiseart.

Wenn es Dir nun um die Kosten geht, liegt der Bus ganz klar vorne. Das möchte ich mal behaupten, ohne dass ich Deine ganz konkrete Strecke kenne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?