Mit dem Auto durch ganz Australien?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da verschätzt du dich leider sehr... Das sind unglaubliche Weiten, die wir uns als Europäer so nicht unbedingt vorstellen (können). Von Sydney nach Cairns sind es - an der Küste entlang - über 2500km. Wenn du zwischendrin ja noch was sehen möchtest, kannst du im Prinzip froh sein, wenn du diesen Weg in den 3 Wochen schaffst. Ich habe für die Strecke 2,5 Monate gebraucht, allerdings bin ich auch nicht in einem Rutsch durchgefahren, sondern bin auch mal länger an einem Ort geblieben, weils mir da einfach gefallen hat. Und 3 Wochen ist da schon zeitlich sehr eng. Bei der kurzen Zeit musst du wohl auf jeden Fall Abschläge dabei machen, was du auf dem Kontinent alles sehen möchtest. An deiner Stelle würde ich mich auf einen Teil Australiens fokussieren und dort mir dann alles anschauen. Wenn du ein Auto mietest, bist du auf jeden Fall so mobil, dass du fahren kannst wann du und wohin du willst. Klar kannst du auch fliegen, aber das macht bei 3 Wochen noch weniger Sinn, weil du dann ja nur noch im Flieger oder am Flughafen sitzt.

Ja, du (Traveldude) unterschätzt dich sehr, ansonsten das Lesen und beachten was bislang geschrieben wurde.

0

Ich würde Dir raten, beim Google-Routenplaner erst einmal die Entfernungen zwischen den einzelnen Punkten (Städte sind das oft garnicht) rund um die "Insel" ausrechnen zu lassen und dann dagegen halten, wieviel Du pro Tag so fahren möchtest - dann weißt Du wieviel Du in 3 Wochen schaffen kannst (ohne Dir etwas anzuschauen, denn solche Sachen liegen oft infamerweise nicht mal direkt an der Straße oder dem Weg oder der Piste!)

Übrigens: Formel-1-Rennstrecken gibt es auf dieser Route noch keine!

Was möchtest Du wissen?