Mit 16 Jahren alleine Urlaub?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Goldstrand ist Massentourismus mit allem Drum und Dran und wie die entsprechenden Quartiere in der Türkei ein preiswertes Reiseziel. Varna/ Bulgarien ist in der Regel der Ziel- und Ausgangspunkt (Flughafen) und wegen seiner Party & Musikszene durchaus für junge Leute interessant.

Allerdings kennt auch Bulgarien einen Jugendschutz- unter 18 ist, selbst auf öffentlichen Plätzen, ab 22.00 Uhr gesetzlich "Feierabend", um "Vorfälle zu vermeiden". Wie streng das überwacht wird entzieht sich meiner Kenntnis. Die Türkei ist da etwas liberaler (sofern es nicht zu Problemen bei sexuellen Kontakten kommt, siehe Fall Marco).

Wenn Deine Eltern einverstanden sind, gibt es dessen ungeachtet kein Problem. Eine Vollmacht mitnehmen und am Besten durch die Eltern auch buchen lassen. Warum fliegst Du nicht mit einem Kumpel?? Denn natürlich ist ein DZ preiswerter. Zudem gab es zu diesem Thema schon viele Anfragen. Siehe und suche oben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mesut 15.02.2013, 19:29

Alles klar Vielen Dank diese Antwort hat mir sehr geholfen. :)

Ja Jugendschutz kenne ich hab mich informiert darüber.

Okey. Doch ich fliege mit einem Kumpel wenn ich dorthin fliege aber ich wusste nich ob das wichtig ist ^^

0
tauss 15.02.2013, 19:34
@Mesut

WICHTIG ist es nicht- aber preiswerter und in der Regel lustiger. Viel Spass.

0

Moin Mesut,

na klar ist das in Ordnung - der halbe Erdball ist gefüllt mit Jugendlichen, die endlich froh sind, ohne ihre Eltern in den Urlaub zu fahren!:) Aber willst Du ganz alleine fliegen?

Mein Großer ist letztes Jahr mit 17 das erste mal mit ein paar Kumpels nach Malle geflogen. Ich als Mutter habe zig Herztode ausgestanden - mein Sohn hat das pralle Urlaubsleben genossen und kam völlig begeistert wieder! Im Eifer des Gefechts haben wir selbst Vollmachten, Krankenkassenkarte und sonstigen Zirkus vergessen. Aber das wichtigste Dokument hatte er bei: Seinen Perso!

Also, such Dir `ne schöne Reise aus (Bulgarien zählt zu den Hotspots bei den Jugendlichen;) und besprich das mit Deinen Eltern. Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ciao, Mesut, mit dem Einverständnis deiner Eltern darfst du in den Urlaub fliegen. Allerdings müssen deine Eltern mit dir ins Reisebüro gehen und buchen! - Denn: Der Vertrag wird mit dem Erziehungsberechtigen abgeschlossen werden und mit dir, weil du noch nicht " voll geschäftsfähig" bist. Und - sich sonst das Reisebüro strafbar macht.

Fraglich ist nur, wo du wohnen willst.... Denn mit einem Hotel, das einen alleinereisenden 16-Jährigen aufnimmt, wird es schlecht aussehen. Dann bliebe nur eine Jugendherberge.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tauss 15.02.2013, 19:31

Dann wären aber viele Jugendliche nicht auf Reisen;) Dem Hotel ist es "wurscht", wenn ordentlich gebucht und bezahlt und das Zimmer nicht gerade verwüstet wird. "Strafbar" macht sich das Reisebüro nicht (Taschengeldparagraph). Sinnvollerweise wird die Reise aber durch die Eltern gebucht.

0
tintoretto 15.02.2013, 19:41
@tauss

dass, lieber Tauss, ist ein Irrtum - ich kenne viele Hotels, aber die wenigsten würden sich dazu bereit erklären, Jugendliche aufzunehen. Das hat nichts mit "Strafbar machen" zu tun, sondern mit Geschäftssinn... bezüglich evtl. Streitereien wegen irgendwelcher Unannehmlichkeiten durch den Jugendlichen, die das Management nicht voraus sehen kann.

Die Reise durch die Eltern zu buchen ist allerdings nicht nur "sinnvoll" sondern nötig. Denn den Flug kann der Minderjährige, nicht voll Geschäftsfähige nicht buchen!

LG

0
tintoretto 15.02.2013, 19:51
@tintoretto

Ich schränke meine Ansicht dahingehend etwas ein, dass mir ein Fall bekannt ist, eines jungen Amerikaners, Sohn eines Diplomaten, der, nachdem die Hotelführung den jungen Mann seit Jahren kannte, dieser in einem Wiener Hotel 3 Nächte allein verbrachte, bis die Eltern nachkamen.

LG

0
tauss 17.02.2013, 14:50
@tintoretto

Moment: Ds sind ZWEI Paar Stiefel :)

Kein Hotel ist selbstverständlich GEZWUNGEN, jemanden aufzunehmen. WENN aber die Buchung angenommen ist, ist sie rechtskräftig, es sei denn, sie ist erkennbar oberhalb des Budgets eines durchschnittlichen 16-jährigen. Also: Ein 15-Jähriger Schüler buchte eine Seychellen-Luxus-Reise für 6.000.-- Euro. Da könnten die Eltern mit Fug und Recht eingreifen, wenn der Veranstalter einklagen will.

Bei einem paar hundert Euro Pauschaltrip sieht das völlig anders aus. Da kann bei einem Jugendlichen unter 18 schon der Taschengeldparagraph greifen und das Geschäft ist wirksam, selbst wenn die Eltern die Reise verbieten. Das könnten sie selbstverständlich. Dennoch kann sich der Veranstalter oder das Hotel schadlos halten. Das Rechtsgeschäft wäre wirksam.

Um also auf der SICHEREN Seite zu sein, empfehle ich immer die Buchung durch die Eltern. Und da kenne ich genügend Hotels, die auch Jugendliche aufnehmen würden. War übrigens schon zu meiner Jugendzeit so- und da lag das Volljährigkeitsalter noch bei 21!

0
tintoretto 17.02.2013, 17:23
@tauss

mag sein, tauss, dann liegt es wohl daran, dass Hotels mit kleiner Kategorie (1 Stern) eher einem Jugendlichen ungesehen ein Zimmer vermieten... das allerdings ohnehin im Voraus gezahlt werden muss bei Online - oder Reisebürobuchung, wie wir alle wissen.

16-jährige allein im Danieli, Gritti, Bauer, Kempinski etc. sehe ich allerdings trotzdem nicht, da ein derartiges Hotel immer (!!) nach dem Alter der Gäste frägt, insbesondere, wenn - wir erfuhren es ja inzwischen - sich um ZWEI Jugendliche handelt!!

LG

0

Was möchtest Du wissen?