Mietwagen USA - Reicht eine Haftpflicht-Deckungssumme von 60.000 Dollar aus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Kaktus, der Betrag ist eindeutig zu wenig. Da brauchst du doch gar nicht Fragen, durch die Anfrage zeigst du doch das du selbst der Sache nicht traust. Ich bin bei so etwas immer für unbegrenzt, da kann dann so gut wie nichts mehr schief gehen. Denn eine Million Dollar sind schnell weg, je nach Schaden. Mit dem Preis da würde ich noch mal mehr im Netz Nachsehen, da gibt es sicher auch Anbieter die etwas günstiger sind und eine bessere Police anbieten.

Ja - soweit Du nicht sowieso schon eine höhere Deckung vielleicht durch Deine Kreditkarte hast!

Haftpflichtschäden in den USA gehen schon mal in die Millionen - 60.000 $ ist eigentlich so gut wie überhaupt keine Versicherung und so ein Angebot für die USA halte ich für grob fahrlässig!

Wenn Du keinen Unfall baust, ja....

Ansonsten decken 60 K bei Personenschäden gerade mal die Anwaltskosten. Schau Dich nach anderen Angeboten um. So teuer ist ne ordentliche Versicherungssumme nicht.

Was möchtest Du wissen?