Mietwagen in den USA - Ein Problem von Staat zu Staat?

1 Antwort

Alles problemlos. Kosten kann das Reisebüro ganz schnell klären bzw. Kataloge der diversen Anbieter. Einwegmieten können hoch sein, je nach Strecke. Vorschlag meinerseits: Ich würde Texas weglassen, gleich in Albuquerque/Santa Fe anfangen - spart ne Menge an unsinniger Fahrerei in Texas, wo es noch nicht so spektakulär ist wie später in N.M. oder Utah.

Was möchtest Du wissen?