Mietwagen in den USA - keine Falle oder?!

4 Antworten

Wie Toomay schon schrieb: "Laß Dir nichts zusätzlich andrehen!" Überlege vorher, brauchst Du ein Navi/GPS, oder zusätzliche Versicherungen, oder ein größeres Auto? Wenn nicht, ist das wichtigste Wort bei der Übernahme: "NO!"

Der Service bei Mietwagen ist durchgegend gut und läuft bei Übergabe und Rückgabe sehr zügig . Aber am Schalter wird einem Unerfahrenen immer wieder einiges aufgeschwatzt, wie z. B. ein Upgrading für nur ein Paar Dollar ... pro Tag !! Oder die Versicherung gegen unversicherte Unfallgegner, gerade in CA, AZ und TX im Grenzgebiet zu Mexiko gerne angeboten. Aber grundsätzlich ist nichts zu " befürchten ". Ganz im gegenteil : manchmal wird zumm gleichen Preis ein größerer Wagen angeboten , weil die gebuchte Klasse nicht verfügbar ist. Das kann man sich dann bei den dortigen Spritpreisen auch noch leisten.

Hi,

die Tipps "lass Dir nichts andrehen" kann ich nicht nachvollziehen. Kein Mensch weiss, welche Versicherungen in Deinem konkreten Angebot enthalten sind. Wo hast Du gebucht? In Deutschland oder in USA? Welche konkreten Versicherungen sind enthalten?

Niemand kann Dir sagen ob das Angebot gut ist - Du nennst ja keine Preise. Dass es Fly & Drive Angebote gibt, in denen alle Leistungen des Mietwagens enthalten sind ist richtig, aber ob das bei Dir der Fall ist vermag niemand zu beurteilen.

bye Rolf

Was möchtest Du wissen?