Mietrecht: Die gebuchte Wohnung ist nun weg?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Habt ihr Pech. Aber dem Artikel gemäß www.eigenbedarfskuendigung.com/eigenbedarf-ferienwohung/ sind „Die gesetzlichen Kündigungsfristen von mindestens drei Monaten zu beachten“. Das heißt, wenn der Vermieter eure Reise so kurzfristig abgesagt hat, habt ihr Recht, einen Widerspruch einzulegen. Aber das alles dauert mindestens ein paar Wochen und „bringt“ euch keine Ersatzwohnung. In dem Fall schlage ich euch vor, einen Widerspruch zu schreiben, indem ihr eine Kompensation dafür anfordert. 

Wie gesagt, für diese Ferienwohnung habt ihr schon keine Chancen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Armando696
07.07.2017, 18:01

Der Vermieter wird schadenersatzpflichtig, wenn er die Kündigungsfrist nicht einhält, und das ist hier der Fall. Wenn ihr eine teurere Wohnung findet, muss er die Differenz bezahlen.

0

Was habt Ihr mit dem Vermieter bezüglich Stornierung des Vertrags denn vereinbart? Im Übrigen schon mal vorsorglich eine Forderung auf Schadenersatz ankündigen... Ob sich ein solcher Anspruch ggf. ergeben könnte ist ohne weitere Kenntnis der Details hier kaum möglich... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tauss
23.06.2017, 15:20

...übrigens rein formal: Es ist keine "Stornierung" sondern wohl ein Rücktritt vom Vertrag... 

0

Was möchtest Du wissen?