Mexikanisches Restaurant in Hannover - habt ihr eine Empfehlung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es meines Wissens nur zwei, beide liegen in der Innenstadt und sind auch für Ortsfremde eigentlich nicht schwer zu finden.

Hannover hat ja nur eine winzige Altstadt, die ist dafür aber sehr schön. Mittendrin, in einer der ältesten Straßen Hannovers, gibts das Enchilada. Das ist eben sehr schön gelegen und bietet sich damit auch für einen anschließenden Altstadtbummel an. Dafür find ich die Speisekarte eher mau. Da ich auch schon in Mexiko war und dort landestypisches Essen gegessen habe, war ich enttäuscht von den Gerichten. Mir war's zu wenig Soße, insgesamt zu kleine Portionen und geschmeckt hats auch nicht ganz so wie in Mexiko... Wenn Du in der Innenstadt untergebracht bist, erreichst Du es zu Fuß, es liegt in der Knochenhauerstraße. Mit den Öffis mit U-Bahn Linie 7 oder 3, Markthalle aussteigen.

Dann gibts noch das La Casita, das liegt am Aegidientorplatz. Die Adresse ist Hildesheimer Straße 7. Der Aegi ist einer der zentralen Plätze Hannovers, nicht weit vom Rathaus. Ist optisch dort nicht so angenehm, der Platz hat nach seinem Umbau vor einigen Jahren doch einiges an Flair eingebüßt, aber dafür ist das Restaurant ganz gut, ich meine aber, auch teurer als das Enchilada. Bitte nicht drauf festnageln, sowas ändert sich ja auch mal, ich war in beiden Restaurants schon länger nicht.

Man erreicht es mit fast allen U-Bahn-Linien, fast alle halten am Aegidientorplatz.. Beide Restaurants haben auch Webseiten, einfach noch mal selber ansehen.

Viel Spaß in Hannover.

Hannover rulez :-)

LG

1

Was möchtest Du wissen?