memphis tours Ägypten - vertrauenswürdig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin mir nicht so ganz sicher, da ich sehr, sehr selten (nur wenn es nicht zu umgehen ist) im Internet mit Visakarte bezahle, ich kaufe lieber auf Rechnung, auch wenn es bei Amazon sogar eine kleine Extragebühr kostet.

Ist es nicht so, dass man bei einem Einkauf mit Visakarte die erweiterte Kreditkartennummer neben dem Unterschriftskästchen (es handelt sich um 3 Ziffern) angeben muss? Mehr ist ja nicht darauf.

Aber um ganz sicher zugehen Ruf doch einfach mal bei Visa an und erkundige dich, ob diese Vorgehensweise ok ist, bzw. ob Ihnen der Touri-Veranstalter negativ aufgefallen ist. Hatte gerade vor ein paar Tagen dort ebenfalls um eine ähnliche Auskunft gebeten. Sie sind sehr freundlich und man bekommt sachgerechte Auskunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnhaltER1960
12.12.2012, 08:34

guter Vorschlag !

0
Kommentar von ManiH
28.12.2012, 21:51

Wünsche zum Neuen Jahr nur das Beste und danke für den Stern.

0

Hallo, ich kenne das Unternehmen auch nicht, finde es aber reichlich komisch, dass das Unternehmen eine Kopie der Kreditkarte haben will. Ehrlich gesagt, ich würde die Finger davon lassen. Ich habe auch schon einige Kreuzfahrten gemacht und bin absolut kein Fan von den organisierten und meistens überteuerten Ausflügen. Wenn möglich nehme ich ein Taxi. Aber in manchen Ländern sollte man auf Nummer sicher gehen und einen Ausflug buchen. Aber ich bin bisher nicht auf die Idee gekommen, von zu Hause aus über ein drittes Unternehmen einen Ausflug zu organisieren. Gruß HeMa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rsgschach
11.12.2012, 15:06

bei Trip Advisor wird das Unternehmen sehr gut bewertet. Es sind so viele bewertungen, dass ich nicht an einen Fake glaube. Wegen der Umstände in Ägypten ist mir ein privates Taxi zu riskant, da ist mir eine Kleingruppe mit einem einheimischen Unternehmen lieber.

0

Das Unternehmen kenne ich nicht und will mich also nicht dazu äußern, ob es vertrauenswürdig ist oder nicht. Ich habe auch schon von anderen Unternehmen gehört, die das so praktizieren. Kopien meiner Kreditkarte würde ich nirgendwohin verschicken, selbst wenn in dem fraglichen Unternehmen nur die integersten Menschen arbeiten, kann niemand mir versprechen, wo die Kopien einmal hinflattern. Mit dem Übersenden der Kopien beider Seiten der Kreditkarte gibst Du sämtliche Daten preis, die man benötigt, um damit Mißbrauch zu betreiben, Den Namen des Inhabers, die Nummer sowie die Prüfziffer. Das ist ja, wie einen Blankoscheck auf die Straße zu schmeißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?