Mein Schiff - Reiseroute Dubai - Erfahrungen? positiv -negativ

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da über das Schiff hier ausführlich genug berichtet wurde, sollte nun doch noch etwas über die Reiseroute gesagt werden.

Der Oman ist kulturell älter und daher, vielleicht auf andere Art, auch interessanter als Dubai und Abu Dhabi. Da man weis, dass das Erdölvorkommem endlich ist, hat man sich ein 2. Standbein mit dem Tourismus aufgebaut. Die Hotels haben im allgemeinen eine Luxus-Ausstattung und der Gästeservice ist ausgezeichnet.

Man setzt auf Luxus und Superlative;

man baut ein Hotel in Form eines Segels ins Meer, weiter baut man Palmen und die Welt ins Meer um mehr Land bzw. Strand zu gewinnen. Man baut den höchsten Turm der Welt, die groesste Mall der Welt, man baut befahrbare künstliche Wasserstraßen und einen kleinen See mit grossartigen Wasserspielen, man hat eine Super sichere und extrem saubere und schnelle Metro. Die Malls beherbergen eine Ski-Rodelhalle von riesigem Ausmaß. Man hat eine Eisbahn in einem Hotel und in einer Mall. Man hat ein Riesenaquarium in der Dubai Mall und man kann hindurch laufen.

Die Malls haben Luxuswaren aber auch normale Supermärkte.

Man baut traumhafte Hotels mitten in die Wüste mit eigenem Swimmigpool vor jedem Bungalow. Hier kann man die in der Wüste lebenden Tiere beobachten, wenn sie an die Tränke kommen. Die Stille der Wüste in der Nacht ist unbeschreiblich und der Sternenhimmel ist grandios.

Es gibt aber auch ältere und ursprünglichere Stadtgebiete, es gibt den Goldmarkt, es gibt einen Fisch- und Gemüsemarkt, einen Gewürzmarkt. Auch das muss man gesehen haben. Man fährt mit dem Boot über den Creek von einem Stadtteil zum anderen. Taxifahren ist sehr günstig.

In Abu Dhabi gibt es die Drittgrößte Moschee der Welt und man kann sie (außer am Freitag) besichtigen, es gibt die neue Formel 1 Rennstrecke, kann man vom Hotelrestaurant aus einsehen und beobachten und es gibt den Emirate Palace (ist zum Teil Staatsgebiet). Man kann dieses Hotel besichtigen und es lohnt sich.

Es ist eine andere faszinierende Welt und dem Einen gefällt es und dem Anderen nicht. Das ist Ansichtsache, aber man sollte es, wenn sich die Möglichkeit bietet, gesehen haben und dann erst urteilen.

****Hier trifft für Reisende zu Dubai "einmal" und immer wieder oder Dubai und "nie" wieder****

Das gibt es mit anderen Ländern oder Städten die wir besucht haben auch.

Wenn du oben rechts in das Kästchen Dubai und Abu Dhabi eingibst erhaelst du noch weitere Antworten und Beschreibungen über die beiden Städte u.a. auch von mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn ich deine Frage vom Aufwand her recht bescheiden finde (wie bereits angemerkt, möchtest du Erfahrungen über "Mein Schiff", Dubai oder beides, und welche Erfahrungen?) versuche ich mal ausführlich die Frage zu beantworten, denn ich war bereits auf der "Main Schiff" und auch auf der Reiseroute Dubai, allerdings mit einem anderen Schiff.

Allerdings habe ich Verständnis dass dir wahrscheinlich meine Antworten nicht gefallen...

Erfahrung zu "Mein Schiff":

Prolog:

Im Restaurant Atlantik auf der 'Mein Schiff'

Gast bestellt einen Nachtisch (Schwarzwälder Kirschparfait) und möchte dazu ein auf der Getränkekarte aufgeführtes Kirschwasser.

Gast: "Könnte ich bitte ein Kirschwasser bekommen?"

Getränkekellner: "Gerne"

Der Getränkekellner kommt mit einem Kirschsaft (0,2 l)

Gast: "Entschuldigung, ich hätte aber gerne ein Kirschwasser und keinen Kirschsaft."

Getränkekellner: "Dies ist Kirschwasser!"

Gast: "Wenn dies Kirschwasser ist und ich es trinken müsste wäre ich tot..."

Getränkekellner: "Warum das denn?"

Der Gast erklärt dem Getränkekellner den Unterschied zwischen einen Kirschwasser und einem Kirschsaft.

Getränkekellner: "So was haben wir nicht" und verschwindet.

Lange nach dem Nachtisch kommt der Getränkekellner, serviert ein Kirschwasser.

Getränkekellner gut gelaunt: "Haben wir doch!"

Der Gast trinkt sein Kirschwasser...

So und ähnlich ging es oft auf dem Schiff zu, das Personal schien mir nicht gut ausgebildet (bei der Bestellung eines spanischen Brandys in einer Tapas Bar kam die Antwort: 'Metaxa?', nachdem ich einen Hinweis gab das dies kein spanischer Brandy ist kam die Antwort: 'Dann einen Vecchia Romagna?', darauf ein 'Salut', gab auf und hatte mich halt mit nichtspanischen Brandy in einer Tapas Bar begnügt) und war kein Team.

Beim Essen gab es oft schwere Aussetzer (Essen kalt, zäh, beim Blindtesten herauszufinden das es ein Holundersorbet war eine Millionenfrage bei Jauch usw...) und leider wurde man oft recht arrogant behandelt (extrem bei Gosch, warum der seinen Namen für wabbelige Fischbrötchen hergibt ist mir schleierhaft). Alleine bei "Richards feines Essen" hat es mir gefallen, kostet aber Aufschlag (obwohl mein Tisch-Nachbar meinte dass das Essen wie bei "Richards feines Brechen" aussah, ganz so schlimm war es aber nicht).

Das Publikum meint sich alles erlauben zu können da alles umsonst ist (mehrfach beobachtet dass am Cocktail nur genippt wurde, "schmeckt nicht" und weitergegangen. Wetten dass: Wenn der Cocktail bezahlt werden müsste wäre er getrunken worden, denn die Auswahl war sehr gut). Meine Lederjacke wurde verhunzt da Leute meinten ihre nassen Handtücher darauf ablegen zu müssen usw...

Meine "Außenkabine" war klein und mit einem Mini-Bullauge fast ohne Aussicht und die Ausflüge waren mehr oder weniger Verkaufsveranstaltungen oder zeigen von Filmen (selbst in einem Nationalpark!), rausgeschmissenes Geld. Einmal wurden wir an einem FKK Strand abgesetzt (natürlich jeder ein Fotoapparat dabei, ich hatte mich geschämt, denn die dachten bestimmt dass wir eine Gruppe Spanner sind).

Ich hatte mich nicht wohlgefühlt und werden dieses Schiff nicht mehr buchen.

Epilog:

Im Restaurant Atlantik auf der 'Mein Schiff'

Gast bestellt ein mit Chicorée gefülltes Kalbskotelett. Das Kotelett wurde serviert ohne eine Spur Chicorée.

Gast: "Entschuldigung, wo ist denn die Füllung, ich finde keine Chicorée bei meinem Essen"

Kellnerin: "Da muss ich in der Küche fragen!"

Kurze Zeit später:

Kellnerin: "Ich habe in der Küche gefragt, man darf sich ein mit Chicorée gefülltes Kalbskotelett nicht gefüllt vorstellen!"

Gast: "Wie denn?"

Kellnerin: "Da muss ich noch einmal in der Küche fragen!"

Gast erlöst die Kellnerin: "Nicht nötig"

Erfahrung zu "Reiseroute Dubai":

Wer es nicht kennt, warum nicht. Beim Schiff-Fahren gibt es allerdings nichts zu sehen (kein Vergleich z.B. mit einer Fjordfahrt) und paar Stopps sind eher ein Flop (Fujairah, Abu Dhabi) mit teuren Ausflügen auf denen man nichts gescheites sieht. Der Oman ist sehr schön, ist aber meist nur 1-2 Tage.

Ich habe es mal gesehen und als 'ok' gewertet, bei allen anderen Schiffsfahrten aber viel mehr gesehen und erlebt. Teure Ausflüge in Luxushotels brauche ich nicht, sind aber oft mit das Einzige was gebucht werden kann (oder Shopping-Malls, gähn).

Richtig schön (und der Höhepunkt der Reise) war Khasab im Oman mit einer Jeepsafari in die faszinierende Bergwelt.

Meine Meinung: Ich würde ich ein anderes Schiff und eine andere Route wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RomyO
02.12.2012, 10:57

Hallo,

was für eine schöne, aufschlussreiche Antwort ;-)

Es wurde damit wieder bestätigt - Kreuzfahrten sind nix für mich ....

Liebe Grüße.

1
Kommentar von AnhaltER1960
02.12.2012, 11:06

Gute Antwort ! Ich hätte es wahrscheinlich kürzer gefasst und wäre dann wieder dem Vorurteilsvorwurf ausgesetzt gewesen :-).

1
Kommentar von fredl2
02.12.2012, 11:10

Danke auch von mir. Ich weiss auch immer nicht recht, ob ich ein Kreuzfahrer wäre.

Wenn doch mal, dann kreuze ich gewiss nicht um die Emirate rum. Was Du schreibst, dass ausser dem Oman da nichts interessantes ist, finde ich auch.

1
Kommentar von Zinni
02.12.2012, 11:20

@all

Danke für die schönen Kommentare :-)

Ich muß aber zugeben dass ich vieles an den Texten vorher bereits für meine Homepage geschrieben hatte und jetzt einfach nur kopiert hatte, für die spärlich verfasste Frage hätte ich mir die Mühe alles neu zu schreiben nicht gemacht.

Und ich muß eine Lanze pro Kreuzfahrt brechen: "Mein Schiff" war die Ausnahme. Schiffe wie die Astor oder Delphin waren wunderbar vom Service her und Kreuzfahrtrouten wie Grönland, Spitzbergen oder Norwegens Fjorde von der Landschaft her traumhaft und besser zu bereisen als mit anderen Verkehrsmittel.

Im Januar geht es in die Antarktis, dorthin kann man eigentlich fast nur mit dem Schiff fahren um sich die Gegend anschauen zu können.

1

Wie ist die Anfrage zu verstehen, du moechtest etwas zu dem Schiff und der Schiffsreise hören oder etwas über Dubai?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?