Mein Koffer wurde beschädigt,wurde gemeldet,Kosten wurden bei Onurair in der Türkei eingereicht,

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo ich grüße alle

bin mit der fam. Onurair von München nach Izmir über Istanbul geflogen(4 Personen).

Nur albtraum und stress. Verspätung ist normal und immer zu rechnen.

Dann von Izmir nach Istanbul warten wider Verspätung. In München angekommen ist vom Tochter Koffer beschädigt. Man hat alles aufgenommen. Fax und Telefonnummer in Deutschland gibt es nicht alles veraltet. E-Mail auf Deutsch und türkisch beweise Rechnungen vom Kofferschaden mehrmals  gesendet. Bis ein Antwort kam. Sie entschuldigen sich und werden das Geld überweisen. Es war nur ein Geschwätz.
1-2 Wochen später noch kein Geld auf Konto. Wider das gleiche Spiel E-Mails bitte und mit Anwalt gedroht. Leider ohne Erfolg. Anwalt eingeschaltet. Leider muss man noch eine zusätzlich ein Anwalt in der Türkei einschalten. Rechtsschutz übernimmt nur einen Anwalt. 
Kosten von Koffer 78 € macht kein sinn.

Also nie mehr Onurair. Es wird von mir und Fam. an allen bekannten, Verwandten und Internet nur Werbung für Onurair gemacht. Das wir mit diese Airline nicht mehr fliegen werden(Sie alle überlegen sollten).
Das es nur Probleme gibt diese wir nicht brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn diese Kosten niedrig sind, würde ich keinen Anwalt beschäftigen. Schon gar nicht im Ausland in der Türkei. Letztendlich hast du damit nur Kosten und Ärger am Hals und ob du den Fall gewinnst ist mehr als fraglich. :-( Wenn also die Kosten unter 100 Euro liegen, lass es lieber.

Aber: Onurair hat bestimmt eine Kontaktperson in Deutschland. Irgendwer muss die Geschäfte von hier ja koordinieren. ;-) Diese Person würde ich mir mal vornehmen und anschreiben. Ich würde nicht gleich mit dem Anwalt drohen, sondern nur als Antwortsuchender - nur wenn sich nichts bewegt droh einfach mal. Das hat auch seine Wirkung. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es zunächst über die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr versuchen. Das ist für den Reisenden kostenlos. GuggstDuHier: https://soep-online.de/index.html

Ob eine Klage von hier aus in der Türkei wirklich zielführend ist und welche Kosten anfallen, vermag ich nicht zu beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von travelchris
10.02.2014, 23:02

Das klingt erst mal ganz gut. Vielen Dank übrigens für den Tipp. Das kannte ich selbst noch nicht. Allerdings nimmt deine Flugline nicht am Schlichtungsverfahren teil. Das fällt also weg. :-(

1

Bin gerade selbst geschockt, nachdem ich auf der Onur Air Internetseite war. Ich arbeite auch bei einer ausländischen Fluggesellschaft, aber wir haben auch hier in Deutschland Ansprechpartner. Onur Air macht es sich da sehr einfach. Trotzdem müssen sie zahlen. Ich würde am Flughafen anrufen, von dem du in Deutschland abgeflogen bist und nachfragen, ob es dort nicht einen Ansprechpartner von Onur Air gibt. Ansonsten noch einmal schreiben und mit einem Anwalt drohen. Das zieht meistens. Aber auch der schon erwähnte Tipp zur Schlichtungsstelle zu gehen ist sehr gut. Ich drücke die Daumen, dass das Geld bald ausbezahlt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
10.02.2014, 23:11

Ich kann auch ehrlich nicht nachvollziehen, wie man bei einer Airline buchen kann, die in "D" nicht vertreten ist.

1

Was möchtest Du wissen?