Mein Freund 21 will zu mir nach deutchland.

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r elies15,

herzlich Willkommen auf reisefrage.net! Bitte beachte, dass reisefrage.net eine Plattform ist, auf der es um das Thema Reisen und Reiseerfahrungen geht. Fragen zu Einwanderung/ Einbürgerung etc sind hier fehl am Platz. Ich bitte Dich, dies für die Zukunft zu berücksichtigen!

Danke für dein Verständnis,

herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-Support

2 Antworten

Diese Fragen hat nichts mit Reisen zu tun - hier wären evtl.die Konsulate gefragt oder, eigentlich am Besten, ein Anwalt der für Völkerrecht und Einwanderungsfragen spezialisiert ist!

Dein Freund bekommt sicherlich nicht gleich einen deutschen Pass - warum auch, wenn er doch einen amerikanischen hat!

Roetli 05.05.2011, 02:28

Eine Arbeit würde das Ganze nicht erleichtern, sondern eher erschweren - hier gilt für US-Bürger wie für Deutsche in den USA, daß man ohne Arbeitsgenehmigung nicht arbeiten darf und wenn man es tut (und wird erwischt), zieht das die sofortige Ausweisung nach sich!

0
germanos 05.05.2011, 23:07

Im Sinne der Frage gebe ich dir Recht mit dem Anwalt für ....

Den Rest verkneife ich mir um nicht noch Beobachtungsobjekt des Verfassungsschutzes zu werden ;-)

0

Das Auswärtige Amt hat für dich und deinen Freund die erforderlichen Informationen. Sieht so aus, dass er dich (als Tourist) besuchen darf. Alles andere wird schwieriger, evtl. auch wegen der Vorstrafe.

Siehe: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/EinreiseUndAufenthalt/Visabestimmungen_node.html


In einem Land zusammenleben, wenn beide dort nicht Staats- und EU-Bürger sind? Kann man es sich noch schwerer machen statt über ein Leben in Amerika (=den USA?) nachzudenken?

Was möchtest Du wissen?