Mehrmalige USA-Einreise von Kanada aus (per Flugzeug)

2 Antworten

Das Problem könnte evtl. in Ecuador entstehen, daß Dich die Airline nicht eincheckt! Habe da mit Continental 'tolle' Erfahrungen gemacht! Bei der Immigration in den Staaten hatte ich niemals irgendwelche Probleme, solange ich eine gültige ESTA-Genehmigung hatte. Da Du ein Working Holiday Visum für ein Jahr in Kanada hast und Du aus einem nicht benachbarten Drittland kommst, genügt denen zur ESTA-Genehmigung das zusätzlich sicherlich, um weiter nach Kanada reisen zu können!

Aber wie gesagt, die Airlines sind manchmal päpstlicher als der Papst - ich mußte mich mehrmals richtiggehend streiten bzw. Bestätigungen unterschreiben, daß ich auf eigenes Risiko den Flug nach USA 'illegal' antrete (das illegal habe ich dann aus der Bestätigung einfach gestrichen) und kein einziger Immigration Officer hat sich dafür dann interessiert - und ich bin anschließend noch wochenlang in den USA geblieben, durch Kanada gereist, wieder in die Staaten eingereist und habe das Rückflugticket dann erst in NYC gekauft!

Dass die Amis spinnen wissen wir ja spätestens seit Asterix...;)

Da Du aber nach Erfahrung fragst: Mit ESTA hatte ich in einer vergleichbaren (Transit-) Situation keine Schwierigkeiten. Klären würde ich es dennoch mit Deiner Fluggesellschaft. Die kennen die Risiken aus dem FF und lassen Dich bei einem zu erwartenden Problem erst gar nicht an Bord.

Was möchtest Du wissen?