"Meereswelten" hinter Glas, wo in Deutschland?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe brigitte26,

ich möchte mich anschließen und auf das Ozeaneum in Stralsund verweisen. Nicht nur, weil es das neueste ist, was ich gar nicht so genau weiß.

Dennoch kann ich dir das Ozeaneum vorbehaltlos empfehlen. Es ist, was man in Deutschland nicht unbedingt selbstverständlich vorfindet, kindgerecht aufbereitet. Man kann große Aquarien in unterschiedlichen Tiefen betrachten, findet sehr gut dokumentierte Exponate zur Entwicklung der Ostsee und und und.

Besonders beeindruckt hat mich die Greenpeace-Sonderausstellung zu den Walen: Man befindet sich in einem großen Raum und kann von unten lebensgroße Modelle der Wale betrachten, bequem auf Liegen ruhend und dabei den Walgesängen lauschend.

http://www.ozeaneum.de/ausstellungen/11-riesen-der-meere.html

LG Matthias

laut Webseite sehr vielversprechend und bestimmt lohnend

0

Mir hat das Sea Life in Oberhausen (Heimat des verstorbenen Paul) sehr gut gefallen. Kinder bekommen dort auf spielerische Art die Unterwasserwelt erklärt: http://www.sealife.de/oberhausen. Es gibt aber mittlerweile einige Sea Life-Anlagen in Deutschland, bestimmt auch eine in deiner Nähe.

Was möchtest Du wissen?