Medizinische Versorgung auf Kuba?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die medizinische Versorgung auf Kuba ist wirklich gut. Du kannst dich darüberhinaus auch mal auf der Seite von „fit for travel“ informieren. Hier findest du jede Menge Infos zu Gesundheitsrisiken in über 300 Urlaubsländern. Impfempfehlungen und ein tagesaktueller Newsticker runden diesen Info-Service ab. http://www.fit-for-travel.de/startseite.thtml

Danke für den Stern!

0

Hallo! Ich habe gerade einen längeren Urlaub auf Kuba gemacht... Zum Glück bin ich nicht ernsthaft krank geworden und musste so die medizinische Versorgung nicht austesten! Aber nach allem was ich so mitbekommen habe, ist die medizinische Versorgung dort sehr gut - zumindest was die Ausbildung und das Fachwissen der Ärzte betrifft. Durch die Handelsblockade der USA gibt es aber häufig eine Medikamentenknappheit. Daher empfiehlt es sich schon eine gut gefüllte Reiseapotheke mitzunehmen. Nach persönlichen Erfahrungen ist es am wichtigsten etwas gegen Durchfall und Magenbeschwerden und etwas für den Mückenschutz mitzunehmen. Gerade wenn du viel unterwegs bist, solltest du etwas mitnehmen was schnell gegen Magen-Darm Beschwerden hilft (das kriegt da fast jeder Tourist früher oder später mal). Von den Mücken sind wir teilweise fast aufgefressen worden, aber zum Glück hatten wir einige gute Mückenschutzmittel dabei. Hier habe ich mich vor der Reise informiert. Außerdem ein paar Schmerztabletten, Desinfektionsmittel, ... halt was du hier auch so brauchen könntest und da vielleicht nicht bekommst! Wünsche dir einen schöne Reise!

Was möchtest Du wissen?