Medikamente im Urlaub kaufen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar, kannst Du z.B. Aspirin kaufen, ist eh von Bayer. Auch andere Medikamente kann man im Ausland von deutschen Herstellern billiger kaufen, da kennst Du das Produkt. Aber in Europa gibt es in allen Ländern auch strenge Richtlinien für andere Medikamente. Du solltest Dich aber mit der Wirkungsweise, der Einnahme und möglichen Nebenwirkungen vertraut machen. Das kann man ja aufgrund der Sprache nicht immer. Ich kaufe z.B. immer ein Produkt gegen Muskelverspannungen in Frankreich, das scheint es mir in Deutschland so nicht zu geben und die Medikamente sind hier günstiger als in Deutschland. Zudem kann man im Internet auch Listen finden, die wirkstoffgleiche Medikamente mit ihren jeweiligen Namen in unterschiedlichen Ländern listen. Zum Zoll: Du darfst nur für den persönlichen Gebrauch einführen. Das ist nicht so genau geregelt, aber als Faustformel gilt: Nicht für eine längere Einnahme als drei Monate.

Nicht ganz. In den USA und UK kommt Aspirin von allen, nur nicht von Bayer (oder vielleicht auch). Patent- und Namensrechte haben die Siegermächte des ersten Weltkriegs kassiert als Reparation.

0
@AnhaltER1960

Doch, doch, das meistverkaufte dort kommt auch heute noch oder wieder von Bayer - so ein Name zieht halt auch bei den Amerikanern und sugeriert was Besseres! Andererseits - die Patente für Aspirin sind sowieso längst ausgelaufen...

0
@Roetli

Wenn, dann wieder. Lange Zeit durfte Bayer in den USA kein Aspirin verkaufen. Patente sind mittlerweile abgelaufen, ja, aber anderswo gelten noch die Namensrechte. Dh. Aspirin unter dem Namen (nicht dem Wirkstoff) gibts i.d.R. nur von Bayer.... nur eben in den USA darf auch jeder den Namen nutzen.

0

Sind hier die Antworten wirklich so alt? Scheint ja leider nicht mehr allzu viel los zu sein hier, schade.

Ich war über den Jahreswechsel in Brasilien, also wirklich billiger waren Medikamente dort auch nicht. Hatte mich im Vorhinein aber mit den wichtigtsen Sachen für meine Reiseapotheke eingedeckt und das alles in meiner Internet Apotheke gekauft.

Ich wäre da sehr vorsichtig,der Wirkstoff ist meist der gleiche,aber nicht die Zusatzstoffe und vor allen Dingen muß man sehr genau auf die Stärke achten!Es hat schon seine Berechtigung,daß gerade Schmerzmittel ab einer bestimmten Stärke rezeptpflichtig sind.Bei ständiger Einnahme sind böse Nebenwirkungen (Magenbluten,etc.) möglich.Ausserdem kann man gerade Acetylsalicylsäure (Aspirin) von verschied. anderen Herstellern bei uns genauso billig bekommen.

Also was die Apotheken im ausland angeht da kannst du eigentlich beruhigt dir die medikamente dort holen. Bei vielen medikamenten machst du sogar noch ein schnäppchen im gegensatz zu unseren deutschen produkten hier.

Aspirin kann man in den USA. für nix kaufen. Das kostet dort einen Bruchteil von hier in D. Wir decken uns da immer gut damit ein. Da braucht man auch keine Apotheke, die gibt es überall.

Oder auch so diverse Mittelchen gibt es schon in Italien um einiges günstiger: Telfast, ein Antiallergikum, hier nur per Rezept zu bekommen, in Italien für die Hälfte und ohne Rezept.

Das sind letztendlich die exakt gleichen Medikamente wie in D, nur kosten sie die Hälfte.

Wir nehmen immer was mit, was grad so passt,. aber was man eben auch kennt. Möchte jetzt keine Selbstmedikation empfehlen. Also nur Medikamente, von denen man eh schon weiß, dass man sie kennt und verträgt. Alles andere wäre wohl relativ unvernünftig.

Was möchtest Du wissen?