Maut Gebühren in Österreich und Slowenien umgehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im vergangenen Jahr war ich unter anderem auch durch Österreich, Slowenien und noch einige andere mautträchtige Länder gefahren, habe dort immer attraktive Alternativstrecken gefunden und keinen Cent Maut bezahlt.

Sieh Dir einfach mal eine anständige Strassenkarte an, dann wirst Du je nach gewünschter Route und Ziel schon etwas Passendes finden.

Oder schliesse bei Deinem, Navi, so vorhanden, mautpflichtige Strecken für die Planung einfach aus.

Das geht, natürlich brauchst Du deutlich mehr Zeit, aber unter dem Strich fährst Du billiger, denn die Mautkosten sind deutlich höher als das Plus beim Spritverbrauch. Durch Österreich nach Slowenien würde ich konkret fahren: Vom Süden von Salzburg zunächst parallel zur Tauernautobahn die 159 in Richtung Alpen, dann gilt es bei Radstadt, Tauernpass und Katschberg zu überqueren. Danach geht es wieder parallel der Autobahn entlang (natürlich ist die Straße viel kurvenreicher und teils nicht direkt neben der Autobahn, sondern in vielen Tälern darunter) sowie über den Wurzenpass oder den Loiblpass nach Slowenien. Dann kommt es wirklich darauf an, wohin Du genau willst.

natuerlich gibt es das. Du kannst dich durch die Paesse quaelen, dann brauchst zwar keine Maut zu bezahlen, verbrauchst aber viel mehr sprit und brauchst viel mehr zeit... Wenn das egal ist, kannst es machen :)

stelle ich mir gerade mal so bildlich vor - und alleine diese "Vorstellung" lässt mich schwitzen.....

LG

0

Du kannst dich durch die Paesse quaelen....

Über wilde und malerische Pässe zu fahren ist doch gerade besonders attraktiv!

Wenn ich nur auf Autobahnen geradeaus fahren wollte, dann könnte ich ja auch in Deutschland bleiben.

0

Was möchtest Du wissen?