Mauritius/Reunion

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Endless, das kann man so machen. Nur warum willst du erst nach Mauritius dann nach La Reunion und dann wieder nach Mauritius. Ich würde einen Flug nach La Reunion buchen und im Anschluß einen Weiterflug nach Mauritius, sind ja nur ca. 250 Km und geht daher sehr flott. Auch Preislich kann man das besser Verbinden. Mit den Hotels auf Mauritius, da hast du recht, es gibt sehr viele. Das Le Palmar liegt im Osten der Insel bei dem kleinen Ort Belle Mare, der Strand ist Traumhaft an dieser Ecke. Unterhaltung usw. ist hier aber nicht sehr viel, da dies nicht zu Touristenhochburgen zählt wie zum Beispiel deine zweite Anlaufstelle, Grand Baie. Im Osten der Insel halte ich mich immer auf, ist wunderschön und zum Teil sehr ruhig. In Grand Baie hast du alles was das du möchtest an Unterhaltung. Mit dem Tauchen brauchst du dir keinen Kopf machen, es gibt so gut wie kein Hotel wo nicht eine Tauchschule angeschlossen ist. Wie das mit dem Merville Beach Hotel ist kann ich dir nicht sagen aber der Preis von 350 Euro die Nacht ist etwas hoch, ist ein 3,5 Sterne Hotel, müsste normal günstiger sein.

Vielen Dank schon mal allradfan, das mit wenig Unterhaltung passt schon (brauchen wir generell nicht). Aber für das längere Ende (also 8 Tage im Westen) dachten wir, dass es nett sein könnte, eben auch mal "auszugehen", nicht immer diesen AI-Hotelkram (wenn du meinst, was ich meine). Wir würden ja gerne ein Apartment/eine Villa zur Selbstversorgung mieten, aber zu Zweit ist das schwierig, sind immer so riesige Villen für 8 Personene etc. (Diese 350 Euro sind AI, keine Ahnung, ob man das braucht, bin ja gar nicht so der Fan von diesen "großen und schicken Hotels"). Solltest du eine tolle Empfehlung haben, danke ich dir, wir haben noch nicht gebucht).

0
@Endless

Hallo Endless, warum ist das Schwierig? Du kannst doch auch zu zweit, wie wir auch, eine Villa mieten. Ob die nun groß ist oder nicht. An der Ostküste hatte ich schon einige Villen gemietet, immer in der Nähe von Trou d'eau Douce. Eine davon ist die Villa Cantalur, hier mal der Link: http://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p441833. Die obere Etage mit den Schlafzimmern brauchst du nicht, im unteren Teil der Villa ist die Küche mit dem Wohn und Esszimmer sowie ein großes Schlafzimmer mit Bad und begehbarem Schrank. Vor dem Schlafzimmer unten hast du eine zusätzliche kleine Terrasse und vor dem Wohnzimmer direkt den Pool. wenn du am Pool vorbei auf den Sandweg gehst hast du genau 50 Meter bis zum Meer. Es liegt nur ein Haus davor. Wie meistens üblich bei den Villen ist eine Haushälterin da, die jeden Morgen kommt so bis 12.00 Uhr und alles reinigt. Da das Haus direkt an ein kleines Hotel grenzt, keine Angst du wirst es gar nicht merken, kannst du dort im Restaurant immer Essen. Dan der Manager des Hauses wird dir gerne einen Tisch reservieren, da brauchst du zum Abendessen nur ein paar Schritte zu gehen. Vom Preis kommst du jedenfalls hin, das ist kein Problem. Oder aber du gehst ins Dorf zum Essen zum Beispiel in Gildas Restaurant, die Terrasse ist ein Traum mit Blick über die gesamte Bucht. Die Heimfahrt zum Haus, 5 bis 10 Minuten ist kein Problem, sprichst einfach mal Gilda an. Das wäre nur ein Beispiel, gibt noch viele.

0
@allradfan

Nochmals danke, scheint eine interessante Option zu sein. Letztendlich eher unser Geschmack. Werde mal Kontakt aufnehmen :-)

0

Ist gar nicht so einfach, Euch da was zu raten und es ist jetzt natürlich auch alles nur meine ganz persönliche Meinung. Ganz grundsätzlich vorweg: Die Anzahl der Tage pro Insel würde ich anders aufteilen, bei einer 18tägigen Reise würde ich für jede Insel 9 Tage wählen. Auch wenn ihr keine Wanderfanatiker seid, sind 4 Tage Rundfahrt auf der Réunion einfach zu wenig. Die Insel ist derartig vielfältig, abwechslungsreich und bietet dermaßen viel an Interessantem, daß 4 Tage einfach gar nichts sind. Mauritius ist dagegen landschaftlich fast schon reizlos zu nennen, und ich sage das, obwohl ich diese Insel sehr mag. Das Hin- und Hergereise würde ich mir schon aus Kostengründen sparen. Der Flug von MRU nach RUN dauert nur eine gute Dreiviertelstunde, ist aber dennoch überflüssig. Ihr könnt auch auf der Réunion anfangs gut entspannen, an der Westküste der Insel gibt es einigermaßen schöne Strände, auch mit Gastronomie, von einfach bis gehobener Klasse alles dabei. Hotelempfehlungen kann ich keine geben, würde aber auch dazu raten, etwas Günstigeres auszuwählen, da ihr ohnehin kaum im Zimmer sein werdet. Für Mauritius sind 9 Tage vollkommen ausreichend. Es gibt einige wenige sehenswerte Naturschönheiten, Schnorchelmöglichkeiten sind nach meiner ganz persönlichen Erfahrung nur bei organisierten Ausflügen gut, die Korallen nah der Küste sind tot. Zum Tauchen kann ich nichts sagen. Das Merville kenne ich. Wenn ihr Wert darauf legt, abends aus dem Hotel gehen und etwas sehen und unternehmen zu können, ist Grand Baie generell eine gute Wahl und das Merville ist auch von einigermaßener Infrastruktur umgeben. Bei Eurem Preislimit gäbe es aber sicher noch schönere, ansprechendere Hotels, aber da müßtet Ihr Euch einfach mal die Fotos der Hotels in Grand Baie ansehen, gibt ja auf Holidaycheck genug. Im Südosten ist es generell "ruhiger", worunter man nicht verstehen sollte, daß man Strände für sich allein hat. Die Rundreise auf der Réunion sollte Euch jeder für den indischen Ozean versierte Veranstalter problemlos zusammenstellen können, auch mit Empfehlungen für den Reiseverlauf. Sonst verzettelt man sich leicht mit den einzelnen Talkesseln und dem Vulkan. Schon allein für den Vulkan oder auch einen Talkessel wie Cilaos sollte man einen ganzen Tag veranschlagen, wenn man das wirklich auskosten will. Die Serpentinenstrecken zu befahren ist streckenweise nicht ohne. Ich empfehle Gellwien Tours in München. Die sind auch sehr kulant, wenn mal was nicht klappt und man Reklamationen hat.

Noch ein kurzer Anhang: Die Reunion-Rundreisen alizee kann man ganz flexibel anpassen und die kennen sich wirklich gut aus.

Was möchtest Du wissen?