Martinair-Flug um 29 Stunden verschoben,was tun???

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du zu einem Rechtsanwalt gehst (und das musst Du, wenn Du klagen willst), und mit den Angaben, die Du hier gemacht hast, ankommst, dann wird er Dich erstmal nach Hause schicken und alle Unterlagen verlangen (Buchung, Buchungsbestätigung, Ticket(?s), AGB des/der Unternehmen/s, Benachrichtigung über die Verschiebung; bei wem wolltet Ihr stornieren, bei KLM, oder Martinair ? usw.).

Also: Wann hat Martinair Dich informiert über die Verschiebung ? War das ein Ticket Hamburg - Orlando über Amsterdam, oder waren es zwei Tickets ? Welchen Flug wolltet Ihr stornieren/habt storniert? Bei wem ? Martinair und KLM kooperieren zwar, sind auch kapitalmässig verflochten (Martinair ist 100 %ige Tochter von KLM), dennoch sind es immer noch getrennte Fluglinien.

Martinair behaupten, dass sie bei Flugverschiebung die kostenlose Möglichkeit der Stornierung anbieten.

Q: What are my rights when my flight schedule has changed by Martinair? A: In this case, you have the right to change to another flight or to cancel the flight, free of charge. (GuggstDuHier: http://www.martinair.com/de_de/faq/)

Ab ob das aber auch für den Flug KLM Hamburg-Amsterdam gilt ?

Rolf war schneller....

0

Wow, danke für die große Resonanz.KLM fühlte sich sehr wohl zuständig für alle unsere Flüge(KLM von HH,Martinair von Amsterd.und zurück),nach unserem TElefonat haben sie die Flüge ab Amsterdam promt rausgenommen,auch den Rückflug von Amsterd.nach HH.Leider haben sie es mit dem bezahlen nicht so.Den Hinflug von HH nach Amsterdam wollen sie uns als No Show ankreiden,obwohl ich/wir beim Telefonat im Reisebüro mehrfach deutlich gesagt habe,das wir die neuen Flugzeiten nicht akzeptieren und wenn sie uns keine sinnvolle Alternative bieten wollen/können die Reise nicht mehr wollen.Aber auch die zurückgenommenen Flüge haben sie bis jetzt nicht zurückgezahlt.Auf die 2 Einschreiben haben sie nicht reagiert,gefühlt ist es wie mit einer Briefkastenfirma kurz vor Insolvenz.An Flugaufsichtsamt haben wir schon geschrieben,als nächstes gehts nun zum Anwald.

Hi,

"Flüge zusammen gebucht": Heisst das, Ihr hattet 1 Ticket oder zwei Tickets pro Person?

Wenn ein Flug dermaßen verschoben wird, ist eine kostenlose Stornierung normalerweise problemlos möglich, wenn alle Strecken in einem Ticket sind. Wurde der Flug über einen Reiseveranstalter gebucht (und wenn ja, über welchen) oder direkt bei der Airline (als IATA Flugschein)?

bye Rolf

Hallo Jaschmann,

Martinair? KLM? Gut- letztere hat an ersterer 50% Anteil, aber dadurch ist mir einiges unklar. Ernsthaften rechtlichen Rat kann es hier nicht geben, wir hatten aber hier:

http://www.reisefrage.net/frage/anspruch-auf-entschaedigung-neue-faelle-gleiche-frage

schon etwas. Bitte dem dortigen Link folgen, das ist eine spezielle Seite für solche Fragestellungen. Dein Fall müsste dem EU-Recht unterliegen, aber wie gesagt....

Auch Verbraucherzentralen können dir erst einmal helfen, wenn ein Anwalt zu teuer ist.

LG

Was möchtest Du wissen?