Markthalle in Ungarns Hauptstadt Budapest?

4 Antworten

Die Markthalle in Budapest muss man gesehen haben. Du weist ja nun schon, nach den Antworten von Bube und Anna, wie man hin kommt.

Uns hat die Markthalle begeistert, zu mal wir Märkte ob im Freien oder überdacht. Iieben und möglichst in jedem Land besuchen. Man beobachtet das Leben und Treiben der Menschen. Es ist bunt und interessant, manches an Lebensmittel kennt man nicht. Man kann kosten und Staunen.

Wenn Du die Große Markthalle besuchst, dann wirst du drei Ebenen voller Stände vorfinden, die eine Vielzahl an Waren verkaufen. Auf der geschäftigen Grundebene gibt es viele Obst- und Früchtehändler. Die Ebene darunter, die Kellerebene, bietet einen Supermarkt, ein paar Fischhändler und Händler, die Fleisch von Jagdwild verkaufen.

In der obersten Ebene gibt es hauptsächlich wunderschöne, ungarische Kunstwerke und Handarbeiten, aber es gibt hier auch einige Fast Food Stände.

Auf die Handarbeiten möchte ich besonders hinweisen. Es gibt hier wunderschöne Weisswäsche mit Lochstickereien, das wirst du bei uns nicht mehr finden und vorallen Dingen auch nicht bezahlen wollen. Diese Arbeiten sind exquisit und zu Hause sehr sehr teuer, eben Handarbeit!! Meine Frau konnte garnicht genug gucken, Staunen und kaufen.

Zwar nicht in der Markthalle, aber auch etwas besonderes und sehr viel preisgünstiger als bei uns, sind Glaswaren aus Bleikristall. Einfach mal anschauen.

Ich Hänge dir einen Link mit einer sehr ausführlichen und interessanten Beschreibung zu der Geschichte der Markthalle an.

Hallo Suedstern,

ein wenig googeln hätte dir zumindest die erste Frage erspart.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fe_Markthalle

Sehenswert ist es absolut und für mich auch ein MUSS. Mit mehreren Straßenbahnlinien sowie Bus kommst du ohne Probleme hin. Auch zur Donau ist es dann gar nicht weit.

Mein letzter Besuch dort ist leider schon über 20 Jahre her... Ich sollte da mal wieder hin, da Budapest überhaupt, meiner Meinung nach, zu den schönsten Städten gehört die es gibt.

LG Anna

Genauso sehe ich das auch. Das ist ein MUSS!

Ich war schon x-mal dort und immer wenn ich nach BUD reise, der Markt steht auf meinem Plan.

Vámház körút 1-3, 1093 Budapest

2

Googeln kann natürlich jeder. Ich persönlich freue mich immer über ungefilterte Erfahrungen aus der Community...

2
@nicajaguar

Meine persönliche Meinung ist, das eine gute gegooglete Seite eine Antwort, einen Reisebericht oder einen Kommentar durchaus wertvoll unterstützen kann und auch soll.

0

Von der Friedensbrücke -übrigens auch ein Muss in Budapest- auf der Pester Seite siehst Du schon den gewaltigen Bau der Markthalle. Im Erdgeschoss gibt's Lebensmittel, Gewürze etc., im Obergeschoss alles Mögliche an Souveniers, Tand und Handwerk. Direkt davor ist eine Straßenbahn- und Bushaltestelle. Wir sind mit der Straßenbahn 2 von der Kettenbrücke aus gefahren, die hält allerdings nicht davor, sondern am Fluß, man muß dann nur noch die Straße überqueren.

Und ja, ein Besuch lohnt unbedingt!

Was möchtest Du wissen?