Malta mit dem Fahrrad erkunden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage ist so nicht zu beantworten. Was verstehst du unter Fahrradtouren ? Es gibt tolle Ecken auf Malta, die man herrlich mit dem Fahrrad (Mountainbike) erkunden kann. Die Strassen abseits der Hauptadern sind hier aber sehr schlecht und holprig. Erfahrene Mountainbiker kommen aber wirklich auf ihre Kosten. Die Insel mit dem "Fahrrad" würde ich nicht unbedingt als empfehlenswert betrachten. Mit dem Linksverkehr sollte man sich schnell anfreunden. Wichtig ist aber auch der Standort, wo ihr absteigt. Die Region Sliema und St. Julians würde ich als Ausgangspunkt nicht nehmen. Da bietet sich das Gebiet von St. Pauls eher an. Dort gibt es auch gute Fahrradverleiher und organisierte Fahrradtouren.

Kann man grundsätzlich - sofern man ein Fahrrad hat (Fahrrad-Vermietungen gab es zu meiner Zeit kaum welche dort) und es nicht zu heiß ist!

Selbst Maltas Autofahrer fahren nicht unbedingt links (wie es sich gehören würde) sondern normalerweise "wo der Schatten ist" :-)! Viel Schatten gibt es aber leider nicht außerhalb der Städte bzw. Ortschaften!

Fahrrad fahren ist auf Malta so eine Sache. Schlecht ausgebaut Farradwege, bedingt gute Autofahrer und das sehr heiße Wetter im SOmmer können es zu einem Apltraum werden lassen.

Aber zur richtiogen Jahreszeit (Februar-Mai) reisen, die richtige Erwartungshaltung und ein Mountainbike können es auch zu einem Traum werden lassen. Denn Malta halt viele wunderschöne Ecken und ist insgesamt kutlureel ein Traum Mehr Infos auch hier [...]

Liebe/r vivardo,

Eigenwerbung ist auf reisefrage.net nicht erlaubt. Bitte halte dich an unsere Richtlinien, da deine Beiträge sonst gelöscht werden.

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0

Was möchtest Du wissen?