Malta im April - welche naturnahen Ausflüge sollte man mit dem Mietwagen unternehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dazu gehört ein Besuch der Dingli Cliffs, eine Wanderung entlang der Landwirtschaft von Rabat nach Mgarr. Wen die Flora interessiert ist gut beraten mit der Naturtour von S. Mifsud, der die Pflanzenwelt Malta's zeigt und erklärt. Atemberaubende Natur findet man auch im Gebiet von Mistra nach Selmun. Ein kleiner Geheimtip ist das Gebiet um Badija, entlang der Victoria Line. Und natürlich die Natur von Gozo. Es gibt viele Gebiete, abseits der Touristenströme, die es zu entdecken gibt. Grüsse und viel Spaß auf Malta go2-malta

Hallo CannaIndia,

darauf kann ich dir keine Antwort geben. Aber euch werden definitiv auf Malta im Monat April keine Touristenströme begegnen. Wenn`s auch ohne Mietwagen sein darf: Fahrt unbedingt auf die Insel Gozo. Ich meine, Fähren fahren im Stundentakt. Das ist eine veträumte, malerische Insel, die man unbedingt gesehen haben muß!:-)

Wandert durch die üppige Natur (viel Steilküste; also tolle Ausblicke), schlendert durch die Altstadt-Gassen, gönnt euch ein gutes Essen in einem Restaurant und ihr werdet abends glücklich zurück nach Malta fahren. Viel Freude!:-)

Fahrt doch einfach zu den Auberges oder besucht das Fort St. Elmo.

Was möchtest Du wissen?