Malariaprophylaxe - zahlt das die Kasse?

1 Antwort

Nachdem es zig Leute im Netz gibt, die das Zeug weiterverticken, denke ich nicht, dass es die Kasse zahlt. Ich weiß, es ist schweineteuer, aber je nachdem, wo Du hinfährst, ist es gar nicht doof, ne Prophylaxe zu nehmen. Allerdings würd ich Dir immer zu Malarone statt Lariam raten. Das muss man zwar täglich nehmen, aber es hat keine Halluzinationen und andere netten Effekte als Nebenwirkungen.

Was möchtest Du wissen?