Malariaprophylaxe - zahlt das die Kasse?

1 Antwort

Nachdem es zig Leute im Netz gibt, die das Zeug weiterverticken, denke ich nicht, dass es die Kasse zahlt. Ich weiß, es ist schweineteuer, aber je nachdem, wo Du hinfährst, ist es gar nicht doof, ne Prophylaxe zu nehmen. Allerdings würd ich Dir immer zu Malarone statt Lariam raten. Das muss man zwar täglich nehmen, aber es hat keine Halluzinationen und andere netten Effekte als Nebenwirkungen.

Stand by Medikament zur Malaria Prophylaxe für Thailand wirklich notwendig?

Zum Beispiel das stand by Medikament Malarone ist ja schon ziemlich teuer. Ist eine Malaria Prophylaxe überhaupt notwendig und wenn ja den ganzen Urlaub über? Danke

...zur Frage

Sollte man sich weigern, Malarone als Malaria-Prophylaxe zu nehmen?

Sind Medikamente für den Malaria-Notfall wie Lariam, die man erst bei Malariaverdacht nimmt , nicht ausreichend? Bzw. ist ein Malaria-Prophylaxe Mittel wie Malarone, dass man ja durchgehend nehmen soll, zu heftig, hat Nebenwirkungen und sollte deshalb am besten nicht genommen werden? Wahrscheinlich gibt es dazu unterschiedliche Meinungen, deshalb interessieren mich eure Erfahrungen.

...zur Frage

Après-Ski in Frankreich?

Gibt es eigentlich in Frankreich auch so einen wilden Hüttenzauber wie in vielen österreichischen Skiorten? (Immerhin kommt der Ausdruch "après" ja aus dem Französischen). Wer kann mit gegebenenfalls dort einen Wintersportort empfehlen?

...zur Frage

Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten in Italien?

Ich habe die Möglichkeit, für einige Monate beruflich nach Italien zu gehen. Weiß jemand, wie hoch die Lebenshaltungskosten dort sind? Zahlt man für Miete, Lebensmittel und so weiter eher mehr oder weniger? Eigentlich müsste es ja günstiger sein, denn das Gehalt ist schließlich auch niedriger als bei uns...

...zur Frage

Günstiger Strandurlaub in Europa?

Hat jemand Tipps wo man günstig Strandurlaub in Europa machen kann? Ich möchte mit zwei Freundinnen im August für eine Woche in Urlaub fahren, aber wir sind alle drei knapp bei Kasse... Wer kann uns weiterhelfen?

...zur Frage

Malaria-Medikamente in Malaysia?

Ich war gestern beim Arzt und dieser hat mir ein Medikament zur Malaria Prophylaxe für meinen Malaysia Trip mitgegeben. Mein Freund hat bei seinem Arzt jedoch nur ein Notfallmedikament bekommen, falls dann wirklich etwas sein sollte. Ist eine Prophylaxe wirklich nötig? Ich bin ja froh, wenn ich geschützt bin, aber unnötig Medikamente in mich reinstopfen will ich dann doch nicht unbedingt...

Und noch eine Frage zur Medikamenteneinfuhr: Im Internet habe ich nur gefunden, dass man keine Aufputschmittel, Drogen usw. einführen darf. Ich nehme aufgrund meines Trainings drei versch. Tablette, das eine sind stinknormale Grünteekapseln, die anderen Multivitamintabletten und das andere etwas gegen unreine Haut. Ausserdem habe ich Asthma und deswegen auch Medikamente bei mir. Wird das ein Problem sein?

Und gibt es etwas dass in der Reiseapotheke ganz sicher nicht fehlen darf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?