Malaria in Mittelamerika?

1 Antwort

Eine Prophylaxe ist nirgends mehr auf der Welt für temporären Aufenthalt angeraten - es wird nur empfohlen, evtl. ein Standby-Präparat, wie z.B. Malarone mitzunehmen!

In welchen Ländern Du welcher Gefährdung ausgesetzt bist (da könnte es noch einiges mehr neben Malaria geben), kann Dir ein Tropenarzt oder -institut sagen (einen Besuch dort empfehle ich Dir unbedingt vor so einer Reise)!

Hier findest Du erste Infos http://www.crm.de/laender/laender.asp?Domain=CRM&Sprache=de&Bereich=laender&Klientel=laie&Auspraegung=kurz&HTMLfragmente=no&Auswahl=A-Z, die aber den Gang zum Facharzt nicht ersetzen sollten!

Was möchtest Du wissen?