Männliche Dominanz in Afrika - wie soll ich bloß damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe eher die Erfahrung gemacht, das es nicht nur wegen deinem Geschlecht ist, hinzu kommt auch die Hautfarbe. Schon zu oft sind dort Weiße aufgetaucht und sind aufgetreten als würden sie endlich mal den Afrikanern zeigen wie alles zu laufen hat. Man braucht etwas, um an sie ran zu kommen. Ich habe sie immer wieder zu Rat gezogen. Habe Pläne vorgelegt und gefragt "Ist das machbar?" Keine Angst, wenn du Ihnen entgegenkommst, an ihnen und ihrer Kultur interessiert bist, dann tauen sie schon auf.

Guter Tipp; den man unbedingt auch in DL praktizieren sollte; finde nach wie vor, das ist nix Afrika-Spezifisches!:-)

0

Gerade bei Deinem Nick solltest Du doch nicht sooo erstaunt darüber sein, dass die Jungs Dir dort nicht zuhören und solltest auch wissen, dass Du Dir dort allenfalls mit grosser Hartnäckigkeit und ausgezeichneten Kenntnissen ein Minimum an Respekt verschaffen könntest - mehr aber auch nicht.

Hallo Yoruba,

da fällt mir spontan ein: Das ist kein Problem, was man nur in Südafrika kennt! Blick und hör Dich hier in Deutschland mal um: Gibt`s nicht hier die gleiche "Problematik"? Insbesondere am Arbeitsplatz?

Da hilft nur eins - egal, wo auf dieser Welt: Sich eine feste, klare Stimme aneignen gewürzt mit ner Portion Charme, Durchsetzungsvermögen undne Menge Power. Alles Eigenschaften, die ich im übrigen so oder so, nicht nur bei einer Frau schätze!:-) Viel Spaß und Freude weiterhin in Nigeria (wobei ich glaube, dass eine Frau, die sich für solch ein spannendes Projekt entschieden hat, damit eigentlich nicht wirklich Probleme hat...)

Was möchtest Du wissen?