Macht ihr euch über die Fluggesellschaft Gedanken? Vertrauen auch in unbekannte Airlines?

5 Antworten

Hallo ? Von welcher LANGSTRECKEN-Airline die UNBEKANNT sein soll, sprecht Ihr ? Gibts sowas ? Aeroflot ? Nun Ja. Aber die kennt doch wirklich jeder. TAM Bolivia ist ja wohl keine Langstreckengesellschaft. Die bei Deutschen unbekannteste Langstreckengesellschaft ist wohl die Etihad. Aber die ist in den einschlaegigen Kreisen der Luftfahrt, stets Nummer EINS oder ZWEI in der Rangliste der besten Airlines weltweit. Nach meines Wissens steht KEINE Langstreckengesellschaft auf der Europaeischen "Schwarzen Liste" Die letzte war tatsaechlich - berechtigt - eine Afrikanische, aber die fliegt nicht mehr Langstrecke. Die arme - zuletzt gebeutelte - Malaysia Airlines kann ja wohl nix dafuer, wenn irgendein durchgeknallter Russe sie abschiesst (Haette jeder anderen Airline auch passieren koennen) :-( Was bitte soll damit aussortiert werden ? 

Hallo MissMonoke,

eine gute Frage!! Ohne das ich mir hier jetzt alle Antworten durchgelesen habe: Ich bin ein Schisser was fliegen angeht! Mir ist aber auch klar, dass wenn ich kein Flugzeug besteige, ich auch die Welt nicht entdecken kann. Also "Augen zu" und durch. Manchmal hilft n Sekt, manchmal die Vorfreude auf das Urlaubsziel, manchmal habe ich aber auch beste Unterhaltung durch meine Kinder... Und wenn es dann noch irgendne Airline ist, die ich überhaupt nicht kenne, dann liegen die Nerven erst recht blank... Da freue ich mich dann über den Sekt, die Kinder und alles wofür dazwischen sonst noch Zeit ist... Unbekannte Airlines sind ja oft dort, wo man noch nie war... z.B. habe ich mich vorletztes Jahr über "Vietnam Airlines" erstmal informiert, bis ich schnell rausgefunden hab, dass das DIE Airline von Vietnam ist...;-) Was gibt es denn für unbekannte Airlines???

Also wir machens kurz, um auf deine Frage zu antworten: Bis jetzt war ich noch nie in dem Zwiespalt, entscheiden zu müssen, ob ich mehr für eine "bekanntere" Airline bezahle (ich fliege auch mit Ryanair) und bin bis jetzt immer gut von A nach B gekommen!:-) (klar, sonst könnte ich ja auch nicht auf deine Frage antworten;-)

Ich würde auf keinen Fall mit einer billigen ausländischen Airline, die ich nicht kenne und von der ich nicht überzeugt bin, einen Langstreckenflug machen. Bevor ich aus Kostengründen mit einer unbekannten Billigairline fliege, bleibe ich lieber zuhause. Ich weiß, die "Geiz ist g..."-Mentalität hat Einzug gehalten in Deutschland und viele fühlen sich als Reiseprofi im Internet, wenn sie einen möglichst günstigen Flug erhaschen und meist geht es auch gar nicht darum, dass sie sich den Flug nicht leisten könnten, sondern einfach nur darum, den billigsten Flug im Netz entdeckt zu haben. Ich kenne einige Leute, die obwohl sie viel Geld haben mit jeder Airline fliegen würden nur um ein paar Euro zu sparen. Bei mir geht jedoch Sicherheit vor.

Was möchtest Du wissen?