Macht es keinen Sinn, in Amsterdam nach einem sicheren und legalen Parkplatz für 3 Tage zu suchen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was Lofote schon sagt. Wenn das Hotel einer hat: im Stadtmitte kann es biss 40 EUR pro Tag kosten. Total bescheuert natürlich.

Besser geht es (bei Ajax der Weltmeister)

http://www.parkeren-amsterdam.com/transferium-arena

Parken kostet da €8 pro 24 stunden, maximal 4 Tage. Und die Anbindung zur Stadt is eigentlich total gut. Nutzen Sie dann auch gern das P&R angebot.

Aber auch wie gesagt: hängt ab von wo mann genau ubernachtet. Und Gepäck zum Hotel bringen ist meistens naturlich moglich. Machen Sie sich bitte keine Sorge darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo habt ihr denn die Übernachtungen gebucht? Wenn es ein Hotel ist, dass ist es sher gut möglich, dass dieses auch einen sicheren Parkplatz, evtl. sogar in einer Tiefgarage anbietet. Informiert euch nochmal. Ansonsten muss man schon damit rechnen, dass 99% der Parkplätze zeitlich begrenzt nutzbar, oder für Anwohner reserviert sind. Gut Parken kann man im Stadion von Ajax, schaut mal dort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber DrReise,

um mich meinen Vorgängern anzuschliessen, hängt es davon ab, wo sich Ihr Hotel befindet und was Ihr Budget für parken ist. Es ist nicht allgemein gebräuchlich Autos aufzubrechen, obwohl es natürlich Viertel gibt, wo die Chancen darauf grösser sind. Die park and ride Parkplätze, in Amsterdam Transferium genannt, sind sicher und haben alle einen guten Anschluss ans öffentliche Verkehrsmittelnetz. Wenn Sie wirklich viel Gepäck haben, dann können Sie auch zuerst zum Hotel, da ausladen, zum Parkplatz und mit Bus und Bahn zurück. Vielleicht weniger umständlich als mit Kind und Kegel in der Strassenbahn durch die ganze Stadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?