Macht Brisbane als Urlaubsregion Sinn

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Jahr ist noch lang. Hochwasser hält maximal ein paar Wochen an. Und in einem reichen Land wie Australien sind dann auch die Schäden vergleichsweise schnell beseitigt. Vielleicht hats dann ein paar mehr Baustellen als es ohne Hochwasser gegeben hätte. Da mal ne Strasse gesperrt, dort mal ein Hotel oder Restaurant noch wegen Umbau geschlossen - das wars.

Wenn Du nicht gerade übermorgen fliegen willst, würde ich die Reiseplanung nicht aktuellen Hochwassermeldungen richten. In einem halben Jahr wirst Du schon die Augen weit offen halten müssen, um überhaupt noch Schäden zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell gesagt, macht Brisbane als Mittelpunkt eines Australienaufenthaltes wirklich Sinn. Ob ich gegenwärtig dorthin fliegen würde, - sicher nur, wenn ich weiterfliegen und z.B.: nach Harvey Bay fliegen möchte und von dort auf die traumhafte Sandinsel " Frasers Island" zu wollen. Unter normale -Hochwasser-freien - Zeiten war für mich Brisbane und Umgebung einer der schönsten Städte der Welt und wenn ich noch an die vielen Abende in sagenhaftem " Fischrestaurants", wie z.B. " Pier 9 " denke, direkt am Fluss, dann läuft mir immer4 noch das Wasser im Mund herum. Bei unserem letzten Aufenthalt dort, wo das Leitungswasser so knapp geworden war, dass man als Hotelgast gebeten wurde nicht mehr als 30 ltr pro Tag zu verbrauchen, ist uns allerdings aufgefallen, dass seit der " Aufgabe von Hongkong" als Kronkolonie sich das Strassenbild zu Gunsten asiatischer Bevölkerung verändert hat und die stets stressigen Asiaten die frühere Gemütlichkeit der Stadt verdrängt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?